Namensänderung nach scheidung der bank nicht mitgeteilt /Kommt eine Strafe auf einen zu?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja das stimmer nun auch wieder.nur im beschriebenen Fall sind es ca  3 Jahre und es wurden einige Kartenzahlungen getätigt....

Aber eigentlich hast du recht.... 

Danke  dir!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ach, weißt Du, es gibt so viele Menschen, die am Tag nach der Heirat erst mal eine lange Hochzeitsreise machen.

Die haben alles andere im Kopf, als ihre Bank über die Namensänderung zu informieren.

Und auch diese Menschen haben in dieser Zeit Zahlungseingänge auf ihrem Konto und heben auch Bargeld mittels Karte vom Konto ab.

Meinst Du, daß diese Menschen alle "bestraft" würfen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?