Namensänderung des Kindes (15) nach Scheidung

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Eine solche Namensänderung ist nach dem Gesetz leider nicht möglich. Selbst dann nicht, wenn der leibliche Vater zustimmt. Hintergrund ist, dass von Staats wegen verhindert werden soll, dass ein Kind alle paar Jahre einen anderen Familiennamen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cosmo14
03.12.2013, 17:54

Danke für die Info, aber dass kann ich mir nicht vorstellen. Mein Sohn möchte auch selbst seinen Geburtsnamen wieder annehmen. Muss ja irgendwie möglich sein. Welches Gesetz schreibt dieses vor? Bei einer erneuten Heirat würde es ja auch gehen.

0
Kommentar von Cosmo14
08.01.2014, 10:48

Hallo, habe mich bei meinem Anwalt schlau gemacht. Wenn der leibliche Vater zustimmt, steht einer Namensänderung meines Sohnes nichts im Wege. LG

0

Was möchtest Du wissen?