Namensänderung bei der Heirat mit Doppelnamen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich habe Name B als Kind angenommen, sprich A-B ist offiziell mein Geburtsname.

Mir ist es so wichtig B nicht mehr zu tragen, das ich ansonsten eine Namensänderung vornehmen müsste, sollte die Möglichkeit mit der Heirat nicht gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist A dein Geburtstage und B aus einer vorherigen Ehe? Dann ist das kein Problem.

Sind A und B beide deine Geburtsnamen, dann kann ich dir keine zuverlässige Antwort darauf geben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr werdet im Standesamt gefragt, wie Euer Ehename lauten soll. Da kann Euch das bestimmt beantwortet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Woher kommt denn Name B?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lisa1x0x90
12.01.2016, 20:08

Ich habe Name B als Kind angenommen, sprich A-B ist offiziell mein Geburtsname.
Mir ist es so wichtig B nicht mehr zu tragen, das ich ansonsten eine Namensänderung vornehmen müsste, sollte die Möglichkeit mit der Heirat nicht gehen. 

0
Kommentar von DieMoneypenny
12.01.2016, 20:19

Hm, da kann ich leider auch keine verlässliche Aussage treffen:-/

0

Was möchtest Du wissen?