namens änderung und wenig geld

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Soweit ich weiß bekommen Hartz4-Empfänger den Personalausweis "umsonst", also der Staat bezahlt das, umsonst ist es natürlich nicht.

Wenn du wieder deinen äh Jungennamen (?) annehmen willst, würde ich mit ca. 80-100 € rechnen. Diese Kosten musst du natürlich selbst tragen, da die Namensänderung ja nicht zwingend ist, sondern dein persönlicher Wunsch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maddy12
07.10.2011, 04:52

also das hartz 4 empfänger den umsonst bekommen stimmt nicht.

0

Meines Wissens nach kostet es nichts seinen Geburtsnamen wieder anzunehmen. Evtl. Bearbeitungsgebühr, aber da Du ja schonmal den Namen hattest, sollte es nichts kosten. Von einer Namensänderung aus "freiem Wunsch" (z.B. heißt jemand Müller, will aber Meyer heißen), weiß ich, dass sie ca 40 Euro kostet. Wobei hier ja wieder ein anderer Sachverhalt vorliegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

du gehst mir dem rechtskräftigen Scheidungsurteil und deinem Personalausweis zum Standesbeamten, der wird dann deine Namensänderung beurkunden.

Nur die Urkunde kostet 16 Euro. Du heisst sofort wieder ...(Mädchenname)

Beste Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KeckerFrog
07.10.2011, 05:23

In diesem Fall wohl JungenNamen... ;-)

0

Am besten nächstes mal nicht so Früh heiraten Herr Jahrgang 1990 !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KeckerFrog
07.10.2011, 05:22

Ups... da hast Du Recht... Wer macht denn sowas???

0

Was möchtest Du wissen?