Namen wieder in den geburtsnamen ändern lassen

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo

gehe am besten Mal aufs örtliche Standesamt und frage nach, ob du den Namen wieder zurück ändern kannst. #Ich befürchte aber, dass du dazu 18 Jahre alt sein musst.

Viel Erfolg

es besteht die (selten genutzte) Möglichkeit, eine Namensänderung rückgängig machen zu lassen. Da das zum Teil auch Ländersache ist, können Vorschriften von Bundesland zu Bundesland leicht unterschiedlich sein. Zudem sollte man das ganze gut Begründen können.

Zuständig für einen solchen Antrag wäre das örtliche Standesamt.

also ich komme aus bayern... du weißt nicht zufällig wie dort sollche vorschriften sind?

0
@NinaYouko

Hab mal kurz recherchiert ...

anscheinend haben die bayern keine gesonderte regelung, sondern setzen auf die bundesgesetzgebung - dort ist die rückkehr zum geburtsnamen recht stiefmütterlich behandelt worden. Zudem wurde die nötige "verwaltungsgebühr" in die zuständigkeit der einzelnen kommunen verlagert -in der einen gemeinde kann das verfahren 100 € kosten, in anderen gemeinden bis zu 1000 € ..... Zum mindestalter gibt es nur einen einzigen "hinweis" den ich gefunden habe ... und der ist reinstes beamtendeutsch, aber theoretisch kann man eine begründete Namensänderung ab 16 beantragen in bayern.

Von vorteil: ein sammelname mit hoher verwechslungsgefahr ( maier, Schulz, schmidt) und nur minimalen schreibabweichungen zu ähnlichen namen.

0

Das Namensänderungsrecht (Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vornamen) ist Bundesrecht.

Und die Gebühren sind ebenfalls Bundesrecht (DVO-NÄG)

1

weiß nich ob das schon mit 17 geht aber einfach ma zum nothar gehen und fragen

Notar ? dann gehst du auch mit Zahnschmerzen zur KFZ-Werkstatt ? ... wäre dasselbe .. n notar ist dafür auch nicht zuständig ;)

0

Kann man einen zweiten Nachnamen bekommen ohne geheiratet zu haben?

Weil ich von einem deutschen Paar adoptiert wurde heiße ich mit Nachname jetzt Herrmann, was ich nicht schlimm finde, aber ich würde gerne ein Nachnamen haben der auch mit meiner Herkunft (Polen) zutun hat.
Wäre das möglich mit einen Doppelnamen?
Weil ich bald nach Polen für immer ziehe und da deutsche Name nicht wirklich gut ausgesprochen werden.

...zur Frage

kann man mit 14 seinen namen ändern?

alsoo ich meinen seinen Geburtsnamen :)

...zur Frage

Namensänderung während Hochzeit?

Guten Tag,

ich habe als Kind eine Abwandlung eines Namens bekommen, den ich eigentlich sehr mag. Doch würde ich sehr gerne die „richtige“ Form annehmen, da diese Abwandlung einfach frei erfunden ist. Dazu habe ich schon recherchiert, es wäre möglich es zu ändern und die Kosten gehen auch klar.

Dann wollte ich aber noch meinen Nachnamen ändern. Denn mein Vater hat wegen eines Familienstreits seinen Nachnamen ändern lassen, ich möchte allerdings wieder den Namen meiner Familie haben.

Jetzt zur Frage: Da bis zu tausend Euro entstehen würden, würde ich um Kosten zu sparen die Namensänderung erst zu meiner Hochzeit vornehmen. Könnten da Probleme auftauchen? Also unabhängig von meiner Familie etc. sondern nur rechtlich gesehen.

Danke im Voraus!

...zur Frage

Meinen Geburtsnamen wieder annehmen?

Hallo :) Ich habe bei der Heirat von meiner Mutter und meinem Stiefvater, den Nachnamen meines Stiefvaters angenommen. Meine Frage ist jetzt, ob ich den Geburtsnamen von mir und meiner Mutter wieder annehmen kann, wenn ich volljährig bin. Mein Stiefvater hat mich nicht adoptiert und wir können uns absolut nicht leiden. Die Hochzeit war 2005 und ich war zu dem Zeitpunkt 5 Jahre alt. Ich weiß noch, dass ich damals bei der Standesamtlichen Trauung etwas unterschreiben musste. Kann mir jemand helfen? Vielen Dank im Voraus! :)

...zur Frage

Geburtsname meiner Mutter annehmen möglich

Hallo Leute, Meine Eltern sind verheiratet und haben den Namen von meinem Vater genommen. Ist es generell möglich, dass ich den Geburtsnamen meiner Mutter annehme, den sie vor der Heirat hatte? Ich selbst bin bereits volljährig.

Mfg

...zur Frage

Nachnamen nachträglich ändern?

Halli Hallo...

mal eine kurze Frage. Kann man rein rechtlich auch nach der Hochzeit die Nachnamen ändern lassen? Ich trage meinen Geburtsnamen und mein Mann einen Doppelnamen aus meinem und seinem. Kann man das nun noch ändern, so dass wir nur seinen Namen tragen?

Liebe Grüße.. eure Prinzessin2008

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?