Namen rechtlich schützen lassen den ein anderer Youtuber verwendet aber nicht schützen lassen hat?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Riecht ein bisschen nach Abzocke und Bereicherung auf Kosten anderer. Du müsstest zumindest nachweisen können, dass dein Antrag abgeschlossen wurde, bevor der Channel online ging. Sonst bekommst du vor Gericht bestimmt nicht Recht. Und wenn ich Richter wäre, würde ich dir gehörig einen Denkzettel verpassen, dass du mit solchen Machenschaften die Justiz nie mehr beschäftigst. 

Um den Namen schützen zu lassen als Marke müssen erstmal die Voraussetzungen erfüllt sein. Ist dem so, dann kann man die eintragen lassen: https://www.dpma.de/marke
Dabei solltest Du aufpassen, dass Du  nicht die Marken bzw. Namensrechte anderer Mitbewerber verletzt.

Gegenüber dem bisherigen youtube-Namens-Nutzer nutzt einem das aber nichts. Der darf den auch zukünftig gemütlich weiter benutzen.

Ja das ist machbar, aber nicht so einfach wie Du es Dir vorstellst. 

Kann der Gegenüber nachweisen, dass er schon sehr viele Jahre unter diesem Namen handelt und Einnahmen hat, kann es passieren dass man selbst keine Namensrechte bekommt.

Oder aber Du bekommst die Namensrechte und er verklagt dich dann, weil es schädigend ist etc. Das geht übrigens auch mit Webseitenadressen (Domains / URL).

Was möchtest Du wissen?