Namen für Geschlechtsteile

27 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Penis und Vagina klingt doch ganz gut.

27

Genau. Scheide noch, aber die anderen Bezeichnungen werden sie irgendwann von alleine lernen ;)

0

Auf alle Fälle ganz normale Bezeichnungen wie zum Beispiel Penis und Scheide. Wenn man dazu Schniedelwutz oder so sagt, dann bedeutet das ja, dass man sich selbst schämt, es bei dem richtigen Namen zu benennen. Und Kinder sollen ja nicht das Gefühl haben, dass man sich für seine Geschlechtsteile schämen soll. Wenn man selbst damit ganz normal umgeht, dann lernen auch die Kinder, das sie normal sind und haben später auch eine gesunde und normale Sexualität.

Also meine Kinder (Mädchen 5 und Junge 6) kennen die "Fachbegriffe" (Penis und Vagina), wir verwenden zu Hause aber "Pippimann" und "Schneckchen" (ich hatte zuerst "Mumu" eingeführt, aber das fand mein Mann so schlimm, dass er "Schneckchen" erfunden hat). (Meine Kinder sind auch schon weitgehend aufgeklärt, sie haben gefragt, und wir haben ihnen (mit den Fachbegriffen) kindgerecht erläutert, dass der männliche Samen in den Bauch der Frau kommt.) Meine Schwiegermutter verwendet scheinbar immer ausdrücklich die Fachbegriffe, und jedesmal wenn die Kinder dort waren, albern sie hinterher mit den Wörtern herum. ("Haha, du hast einen PEEENIS, ich hab eine VAGIIINA"). Da sind mir die kindlichen Wörter dann doch lieber, denn sie klingen in so einem Rahmen irgendwie unschuldiger :-)

Was möchtest Du wissen?