Name für Kleingewerbe

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

solange dein voller Name immer mit genannt wird geht das. es muss nur im Rahmen bleiben, also "Deutsche Behindertenhilfe" ginge z.B. nicht

also wenn Behindertenhilfe im Name steht, muss das auch eine Behinderthilfe sein. Vortäuschen einer Hilfsleistung ist nicht erlaubt

aber das ist doch kein vortäuschen wen ich bei der behindertenwerkstatt einkaufe damit helfe ich der werkstatt doch oder nicht??

0
@angeleye34

du schreibst aber "überwiegend" und nicht ausschließlich, außerdem behältst du denn Gewinn, das ist auch nicht eindeutig ersichtlich. Behinderthilfe ist eher was für caritative Unternehmungen, nicht für gewinnorientierte.

0
@SSDFixer

naja wenn mans genau nimmt ist es doch auch so bei großhändlern die kaufen bei made in china ware ein und verkaufen es auch hier teuer oder nicht?

und soviel an gewinn ist es auch nicht den ich würde ja ein kleinbetrieb wo nur ich alleine arbeite führen

0
@angeleye34

es ist ja kein Problem Gewinn zu machen, es ist auch kein Problem in Behindertwerkstätten einzukaufen, es ist nur ein Problem mit dem Namen den Anschein erwecken, dass man für oder im Namen von Behinderten arbeitet.

0

das ist ok hauptsache dein name steht da

Eine frage noch bitte wen es geht: geht das auch wenn ich die Ware überwiegend bei der Behindertenwerkstatt einkaufe und weiterverkaufe???

0
@angeleye34

sorry die frage habe ich jetzt nicht verstanden. in deinem namen der firma muss als kleingewerbe grundsätzlich der name des einegtümers stehen damit die leute dirket wissen mit wem sie es zutun haben. du kannst natürlich dir die sachen irgendwo kaufen und dann weiterverkaufen. nur zb bei aldi bicht, denn da steht auch aldi drauf

0
@Bademeisterin

ok Sorry etwas genauer

Die frage sollte sich auf den Satz Aktion Behindertenhilfe beziehen

ich kaufe ja bei der Behindertenwerkstatt Ware ein verkaufe Sie aber weiter also ist es doch keine Vortäuschung mit dem Aktion Behindertenhilfe oder den ich helfe ja so den Werkstätten oder? Hoffe das das besser zu verstehen ist.

0
@angeleye34

also ich habe gerade mit unserem gewerbeamt gesprochen, also du kannst die ware in einer behindertenwerkstatt kaufen und weiterverkaufen. du musst eine woche vorher beginn der tätigkeit zum gewerbeamt in der stadt wo der "firmensitz" sein soll, nicht früher. und du musst dich entscheiden ob du es neben oder hauptberuflich machen willst. mehr weiss ich leider nich

0

Was möchtest Du wissen?