Name "Finja" auf Japanisch

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

sicherlich heißt Finja auch im japanischen finja.

Such Dir erst mal heraus, welche der nachfolgenden Interpretationen Du Deinem Namen zuordnen möchtest:

http://de.wikipedia.org/wiki/Finja#HerkunftundBedeutungdesNamens

Weiß, rot und alle möglichen anderen deutschen Wortbedeutungen kann man dann auch ins Japanische übersetzen.

Da es sich dabei anscheinend um nen Mädchennamen handelt, wird er im Japanischen mit ziemlicher Sicherheit auf .........ko enden.

hana-ko ----> zu gut deutsch?

mishi-ko -----> -"-

nicht japanische Begriffe weder in hiragana, noch in kanji - eben in katakana

LG

ぐ り つし も richtiger Name: 自由

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

... totaler Unfug. "Daniel" hat mit "Sakuso" gar nichts zu tun. "Sakuso" ist nicht mal ein Name...

Man kann Namen nicht "übersetzen". Man kann sie in der Darstellungsart darstellen, die für die andere Sprache benutzt wird. Man kann VERSUCHEN, die Bedeutung des Namens herauszufinden und DIESE dann übersetzen, aber das ist dann üblicherweise kein Name mehr.

Ersteres ist simpel, da einfach die Aussprache des Namens mit den Möglichkeiten der japanischen Schrift dargestellt wird. Zweiteres ist deutlich komplizierter und ist auch mehr eine Spielerei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

finja ist auf japanisch genauso finja wie im deutchen...(oder wo der name auch immer herkommt XD)

wenn du das wegen der Schriftzeichen meinst, so wird Finja mit Kanji geschrieben...allerdings weiß ich nicht wie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von darkdragon1012
05.08.2011, 16:29

Ausländische Namen werden auf keinen Fall in Kanji, sondern in Katakana geschrieben.

Das würde dann so aussehen: フィンヤ bzw. フィンジャ (kommt drauf an ob man das 'j' deutsch oder english/japanisch ausspricht).

0

Was möchtest Du wissen?