Name als Musikerin?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

1. Sammle Dinge die dich ausmachen (z.B. Hobby, Adjektiv, Interesse) 2. such dir 3-4 Dinge davon aus. 3. Nimm von jedem Wort 2 Buchstaben, die zusammenstehen (bei "Singen" SI oder NG oder EN). Wenn du dann diese Buchstaben hast, setze sie in beliebiger Reihenfolge zusammen (Probier mehrere Möglichkeiten aus und nimm die, die dir am besten gefällt) 4. Solltest du zu viele Konsonanten haben und daraus keinen Namen machen können, dann ersetzt du entweder ein paar Konsonanten mit Vokalen oder fügst Vokale hinzu 5. Fertig ist dein persönlicher Name, der 100% auf die zutrifft

Nimm einfach deinen Vornamen und einen anderen Nachnamen, der dir gut gefällt, du musst ja nicht alles verändern

Nimm einen, der verklausuliert immer noch Deinen Namen/Geburtsort o.ä. enthält. Friedrich Torberg hat seinen Künstlernamen z.B. aus einem Teil seines Vaternamens (Kantor) und dem Mädchennamen seiner Mutter (Berg) zusammengesetzt.

Was möchtest Du wissen?