Nahtoderfahrungen, Gedankenübertragung, Traumforschung, zu welchem Gebiet gehört das?


15.04.2022, 03:18

Mich interessiert einfach, was da mit dem menschlichen Gehirn passiert, also wie es sein kann, dass man z.B. schlafwandelt und dabei nicht aufwacht🤔 Oder warum manche Menschen immer wiederkehrende Albträume haben, ob das vielleicht mit einem Kindheitstrauma zusammenhängt etc.

Und bei Gedankenübertragung eher so in Richtung Cyborgs und nicht diesen Zaubertrick Kram oder wie man das nennt.

Es ist Forschern in den USA wohl gelungen, Gehirne mit diversen Gerätschaften zu verbinden.

3 Antworten

Parapsychologie.

--
PS: Aber ohne die Kryonik, das ist eine ganze eigene Geschichte, die nach aktuellem Stand wohl keinen Sinn macht - wäre sonst normale Biologie bzw. Biochemie u./o. Biophysik eigentlich.

Parapsychologie ist ja meistens nicht so wirklich wissenschaftlich fundiert. Ich interessiere mich eher dafür, was da im Gehirn passiert, beim Thema Gedankenübertragung auch so in Richtung Cyborgs und künstliche Intelligenz. Wobei das natürlich noch Zukunftsmusik ist.

0
@Amylee19

Wenn man genau hinsieht: Die guten, seriösen Parapsychologien arbeiten tatsächlich besonders gründlich und sauber bzgl. der wissenschaftlichen Anforderungen, müssen sie auch, um sich gegenüber der beständig starken Kritik von Skeptikern zu behaupten. - Ist nur eben nicht wissenschaftlicher Mainstream, wg. gesetzter Tabus etc. - Bspw. in Deutschland gab es früher das Institut für Parapsychologie von Prof. Dr. Hans Bender, der hat gute, fundierte Forschungsarbeit geleistet.

Aber du hast recht, bzgl. der Betrachtung genauer Gehirnaktivitäten diesbezüglich würde es z. B. stark Richtung Neurologie gehen - nur: Die würden diese Themen grundsätzlich aus politischen Gründen allermeistens meiden und nicht erforschen.

1
@ksa01

Also gibt es kaum Studiengänge, die sich damit befassen? 🤔😬

0
@Amylee19

Korrekt, praktisch so gut wie nicht - weil man "es nicht haben will". Man ist tatsächlich bewusst unwissenschaftlich indem man mögliche "komische Dinge" wegdefiniert, die darf es nicht geben. (Angeblich weil das "unlogisch" ist etc., gibt zig Ausreden warum da nicht geforscht wird) - Das ist eben Interessenspolitik etc.

2
@Amylee19

Für die künstliche Intelligenz studierst du am besten zunächst Informatik. Und für die anderen Sachen Neurologie. In diesen Studiengängen kommen dann zwar nicht direkt die Themen KI und Cyborgs dran, aber es ist schonmal eine gute Voraussetzung, falls du später mal etwas mit KI oder Brain-Machine-Interfaces machen möchtest, was ziemlich cool ist finde ich😊

1
Gedankenübertragung
Nahtoderfahrungen

Para"psychologie"

Esoterik

Traumforschung

Psychologie und Neurologie, wenn es um die wissenschaftlichen Aspekte geht

die sog. Nahtoderfahrungen werden unter dem wissenschaftlichen Aspekt untersucht

das mit den tiefgefrorenen Menschen ist eine gute Geschäftsidee und wahrscheinlich nicht mehr

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Ich mag es wissenschaftlich fundiert. 📋

Wobei man an Nahtoderfahrungen auch neurologisch herangehen kann. Zum Beispiel hat man festgestellt, dass man bei Nahtoderfahrungen ein starker Anstieg von Gammawellen zu beobachten ist, also das Gehirn quasi noch ein letztes mal "aufleuchtet". Dies könnte auch die Schilderungen mancher Menschen erklären

1
@LiberPrimus

Genau um die neurologische Herangehensweise ging es mir ja :) Danke dir

1
das mit den tiefgefrorenen Menschen ist eine gute Geschäftsidee und wahrscheinlich nicht mehr

Die großen Kryonik-Firmen sind allesamt gemeinnützig, die Mitarbeiter werden bescheiden bezahlt und die Vorstandsmitglieder, die das Unternehmen leiten (die alle selbst für Kryonik angemeldet sind), werden überhaupt nicht bezahlt. Wer genau profitiert also von dieser "Geschäftsidee"?

0

Das ist keine Wissenschaft.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Mein ausgeübter Beruf im Krankenhaus

Was soll es denn sonst sein? Hat doch alles mit der Erfoschung des Gehirns und dessen Fehlfunktionen zu tun.

0

Was möchtest Du wissen?