Nahtoderfahrungen

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich habe mal ein Buch darüber gelesen. Und es hat mich erschreckt, dass alle in den Himmel gekommen sind, bzw. ihn gesehen haben - so wie Du beschrieben hast. Beruhigt habe ich mich erst wieder, als dann auch welche von Hölle-Erfahrungen erzählten. Die haben dann aber ihr Leben geändert und sind gut geworden. Sie wollten nicht wirklich in die Hölle, weil das zu schrecklich war. Aber mich hat es beruhigt, dass nicht alle in den Himmel kommen.

Ich hatte das Buch von amazon. Gib mal dort das Stichwort Nahtoderfahrung oder Leben nach dem Tod ein.

Die Hölle bedeutet nicht in den Himmel zu kommen und das bedeutet den Verlust von Liebe ertragen zu müssen ,während alle anderen zum Licht aufsteigen...eine andere Hölle gibt es nicht , nur deine eigene....

0

Google mal nach " Nahtoderfahrung". Menschen die im sterben lagen (vor allem durch Unfall) bzw. eig. schon Tod (Herzstillstand) waren, aber reanimiert bzw. gerettet werden konnten, berichten immer wieder davon, dass sie einen Tunnel sahen, Engel, den Himmel, Familienmitglieder, oder aber auch die sogenannte "Lebensbilderschau", welche bei ca. 1/3 aller Nahtoderfahrungen auftritt, gesehen werden kann. In dieser kannst du dir dein eigenes Leben nochmal in aller Ruhe (während dem sterben) anschauen. Wissenschaftlich kann man das alles erklären, indem man davon ausgeht, dass der Körper merkt, dass es jetzt aus ist, und deshalb alle Reserven verpulvert, die er hat, da er sie Tod nimmer nützen kann. In vielen Fällen kommt es auch zur Außerkörperlichen Erfahrung, soll heißen du schwebst über dem Körper und kannst zuschaun wie die Ärzte versuchen dich zu reanimieren. Auch das ist mit den Wahnsinns Kräften des Körpers, welche alle noch einmal für einen letzten ,,Aufschrei'' des Körpers mobilisiert werden, zu erklären.

Es gibt auch wissenschaftliche Untersuchungen des Gehirns zu diesem Thema.
Man vermutet auch, daß dieses Licht am Tunnelende eigentlich der Raum ist, in dem man sich befindet, nur daß er durch Sauerstoffmangel im Gehirn sich zu einem hohen Tunnel verzerrt, weil sich das Blickfeld einschränkt und die Helligkeit im Auge nicht mehr korrekt empfunden wird (alles verschwimmt, so kann man die Deckenlampe nicht mehr erkennen, aber sie ist ziemlich hell - also Licht am Tunnelende).

danke für diese Antwort, DH

0

http://www.pater-pio.de/cms/index.php?id=432

http://www.faustina.eu/html/das_lichtwesen.html

Warum sehen diese Menschen am Ende des Tunels, dann ein Lichtwesen? Und dieses Lichtwesen komuniziert mit ihnen, aber nicht durch den Mund, sondern durch die Gedanken? Warum verspühren diese Menschen ein Gefühl der Wärme und Liebe, das aus diesem Lichtwesen ausgeht? Wer kann das beantworten? Niemand! Warum? "Was kein Ohr je gehört hat und kein Auge je gesehen hat, das hat GOTT denen bereitet, die IHn lieben." Wer liebt wird leben auch wenn er stirbt. Wer liebt wird GOTT sehen und Ihn lieben dürfen.

GOTTES Segen und Liebe.

1

und da hätte ich eine frage...wie dumm muss man sein um zu behaupten das des licht das eingeschränkte sichtfeld ist? ich mein unsere augen sind ja bei sowas geschlossen sie dürften also garnichts sehen...ist doch logisch oder? oder wie erklärt es sich das man seinen eigenen körper sehen kann? die wissenschaftler sind schon so dämliche leute und behaupten es wäre eine fehlfunktion ---> aha? und wie kommt unser sichtfeld/unsre Augen über unsren körper? also ich bitte euch! lasst euch nicht von den wissenschaftler verunsichern, denn das sind diejenigen die nicht in den himmel kommen werden. ich glaube an gott und man muss ja kein priester werden oder eine nonne um in den himmel zu kommen. es reicht nur ehrlichkeit, respekt, treue, kleine gebete und vorallem und wirklich vorallem LIEBE. mehr verlangt gott von uns nicht

0

und da hätte ich eine frage...wie dumm muss man sein um zu behaupten das des licht das eingeschränkte sichtfeld ist? ich mein unsere augen sind ja bei sowas geschlossen sie dürften also garnichts sehen...ist doch logisch oder? oder wie erklärt es sich das man seinen eigenen körper sehen kann? die wissenschaftler sind schon so dämliche leute und behaupten es wäre eine fehlfunktion ---> aha? und wie kommt unser sichtfeld/unsre Augen über unsren körper? also ich bitte euch! lasst euch nicht von den wissenschaftler verunsichern, denn das sind diejenigen die nicht in den himmel kommen werden. ich glaube an gott und man muss ja kein priester werden oder eine nonne um in den himmel zu kommen. es reicht nur ehrlichkeit, respekt, treue, kleine gebete und vorallem und wirklich vorallem LIEBE. mehr verlangt gott von uns nicht

1

Das ist völliger Humbug. wenn der Tunnel eingeschränkt, müsste er kleiner werden, was den Anschein erweckt, dass man sich vom Licht weg- und darauf zu bewegt. Ausserdem treten diese Nahtoderfahrungen während das Gehirn 0 linie anzeigt auf und die Betroffenen bekommen die Geschehnisse im OP (Kmplikationen, welche Werkzeuge verwendet wurden mit detailgetreuer beschreibung), kurz vor ihrem Tunnelerlebnis, ausserhalb ihres Körpers mit.

1
@SplatterSam

Der Tunnel hat die form eines Zylinders , dessen Mittelpunkt das Licht ist . Das Licht ist sehr hell aber blendet in keinster Weise , es steht mit dir in engen zusammenhang und zieht dich an , sodas du nichts tun musst ,als dich von der unentlichen Liebe durchfluten zu lassen . Dein altes Leben kommt dir nur noch wie ein alter Traum oder Film vor , es würd unwichtig , du fängst bereits an dieses alte Leben völlig zu vergessen als wäre es nur eine Illusion gewesen .Du kommunizierst über deine Gedanken , jede Frage beantwortet sich im gleichen Moment. Ich würde dies hier nicht schreiben können ,wenn mich nicht etwas gestoppt und aufgehalten hätte . Nachzulesen in Dr. Raymond A. Moody Das Leben nach dem Tod ,bekam ich auch dieses Brirrrrinnng zu hören , weil ich nicht umkehren wollte . Beim ersten mal erschreckte es mich so , das es durch mich durch alles erzitterte. Aber ich war fest entschlossen nicht umzukehren und bewegte mich weiter aufs Licht zu. das habe ich dann noch 2 x erleben dürfen aber noch sehr viel heftiger als beim ersten mal. Dann kamen die Gedanken das ich noch ein Leben habe und zurückkehren müsse . Ich erklärte mich für ein Einverständnis mich nun zu beugen und erkannte das ich dies nicht erzwingen konnte. Im Tunnel noch kamen die Gedanken an mich zurück da ich bei mein Kumpel im Sessel sitze und ich eine Kerze vor mir brennen hatte. Ich wusste , wenn ich mich vom Licht abwende bin auch wieder draussen und so kam es dann auch. Ich öffnete die Augen und meine Kerze war aus . Ich fragte mein Kumpel ob er die Kerze ausgelöcht hatte , doch er wusste nicht mal das ich eine an hatte. Soo nun könnt ihr philosophieren ob ich nur geträumt habe

0

Wenn du zurück kommst, dann weisst du das es keine Religion gibt, in der es ein Himmel oder Hölle geben könnte. Du siehst dein ganzes Leben nochmal und richtest über dich und vergibst dir selbst .Himmel und Hölle sind Menschliche Konzepte um den Menschen einen/ihren Glauben aufzuzwingen. Mit den Worten ; Wenn du nicht , dann wirst du......., so werden Sklaven für den Glauben produziert.

Gib es als Suchwort bei amazon oder booklooker ein, dann bekommst Du Titelvorschläge

Hallo!

Besorge dir ein Buch von:Die Toten haben das «Lichtwesen» gesehen

Jenseitsberichte

Dr. Raymond A. Moody veröffentlicht Erfahrungsberichte von 150 Menschen, die klinisch tot gewesen waren, dann aber doch weiterlebten, und nun von ihren Erfahrungen jenseits der Grenze berichten

(Von Dr. Raymond A. Moody)

Aus dem Buch: «Moody / Leben nach dem Tod» (Seite 65 - 71)

Oder schau dir diesen Link an: http://www.faustina.eu/html/das_lichtwesen.html

GOTTES Segen und Liebe.

Was möchtest Du wissen?