Nahrungsmittelallergietest - Überweisung vom Hausarzt nötig?

5 Antworten

Besser wäre eine Überweisung, damit Dein Hausarzt auch einen Bericht bekommt. Auch stimmt es nicht, dass Du diesen Test bezahlen musst. Der wird mit der Krankenkasse verrechnet. Genau wie ein Allergietest.

Die meisten "Nahrungsmittelallergien" sind gar keine, sondern irgendwelche anderen Unverträglichkeiten. Geh zu einem Allergologen, erzähl ihm deine Beschwerden, dann macht er die üblichen Allergietests zuerst. Dann eventuell aus dem Blut Untersuchungen auf Nahrungsmittelallergien. Diese Reihenfolge ist gesetzlich vorgeschrieben, weil die Bluttests sehr teuer sind. Du musst dafür nichts bezahlen. Nahrungsmittel kann man aber auch ganz gut selbst durch weglassen testen. Die meisten Bluttests auf Nahrungsmittelallergien sind Unsinn und werden oft gemacht, weil Ärzte daran sehr gut verdienen. Erkundige dich auf jeden Fall VORHER nach den Preisen!

Macht doch einen allgemeinen Allergietest bei Eurem Hausarzt. Dieser ist sogar kostenlos. Wenn der Hausarzt es nicht macht dann lasst Euch an einen Facharzt überweisen. Ihr bekommt eine Überweisung vom Hausarzt mit und braucht so die 10 Euro nicht noch einmal zu bezahlen. Wenn Ihr beim Hausarzt sagt das Ihr ständig unter schnupfen und rote Augen sowie Niessen zu leiden habt, ist dieser Allergietest sogar beim Facharzt kostenlos. So hat es mein Sohn gemacht und brauchte nichts zahlen. LG

Kopfschmerzen können auch von Allergien herkommen. - (Gesundheit, Medizin)

netter Tipp, netter Arzt. Mein Arzt hinterfragt alles, er will natürlich die roten Augen und die laufende Nase sehen. Die Symptome einer vermuteten Nahrungsmittelunverträglichkeit akzeptiert er nicht. Eine Überweisung bekomme ich deshalb auch nicht. Er meinte, solche Beschwerden haben viele, wenn die sich alle testen lassen würden...

0
@riahrr

Tipp von mir...Arzt wechseln...aber sofort oder direkt zum Facharzt gehen und die 10 Euro bezahlen wenn der Verdacht besteht und dir Deine Gesundheit wichtig ist. Dann Frage keinen Dummen Arzt

0
@riahrr

Wenn sich denn der Verdacht bewahrheitet Atest geben lassen und Beschwerde bei der Krankenkasse einreichen. Vom Arzt Nachträglich eine Überweisung ausstellen lassen und die 10 Euro beim Facharzt wieder holen.

0

Arzt meckert weil ich zu ihm gehe und nicht zur Vertretung meines Hausarztes?

War gerade beim Arzt wegen Durchfall. Der Arzt (nicht Hausarzt ) ist im Ort wo mein Freund wohnt. Mein Hausarzt hat Urlaub. Der Arzt motzt mich an weil ich nicht zur Vertretung gegangen bin. Er meinte wenn ich nochmal zu ihm gehen will oder öfter hier bin soll ich ihn als Hausarzt nehmen. Meine Frage : es ist doch im Prinzip sche*ss egal zu welchem Arzt man geht oder? Man muss doch nicht zum Hausarzt oder zu dessen Vertretung wenn man krank ist oder? Und vor allem muss man doch nicht den Arzt als Hausarzt haben wenn man krank ist und nen Arzt braucht oder?

...zur Frage

Brauche ich eine Überweisung(schein) von meinem Hausarzt um bei einem Facharzt (Ohrenarzt, Pneumologe) einen Termin zu vereinbaren?

Danke

...zur Frage

Wann verfällt ein Überweisungsschein vom Hausarzt zum Facharzt?

Habe eine Überweisung bekommen, bin aber gerade mit Zeit extrem knapp. Muss ich den Schein in diesem Quartal einlösen? Wie wäre es, wenn ich einen Termin für das folgende Quartal ausmachen würde- bräuchte ich dann eine neue Überweisung?

...zur Frage

kann ich ohne überweisung zum facharzt gehen?

oder muss ich mir eine neue vom hausarzt holen ?

...zur Frage

Überweisung vom Facharzt zurückfordern?

Habe einen Termin bei einem Facharzt gemacht. Den Überweisungsschein haben die Damen an der Rezeption schon einbehalten. Nun möchte ich diesen Termin absagen, da ich mich für einen anderen Arzt entschieden habe. Kann ich den Überweisungsschein zurückverlangen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?