Nahrungsmittel die den Muskelaufbau fördern?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Deinen Muskelaufbau fördert in erster Linie die Beanspruchung der Muskulatur. Du kannst den Aufbau der Muskeln durch eine gezielte Ernährung unterstützen, aber der eigentliche Wachstumsreiz findet durch die Beanspruchung statt.

Nichts. Man nimmt genug Eiweiß pro Tag auf. Zuviel davon führt zu Nierenschäden. Die meisten Kraftsportler ernähren sich schlichtweg falsch, sind aber auch zumeinst junge Männer, die sehr unvernünftig sind und jedes Pülverchen schlucken!

Für Muskeln ist nur eins wichtig: gut und regelmäßig essen - keine Hungerfasten! Nur wer Masse am Körper hat, kann auch stark sein!

0

Training fördert den Muskelaufbau ;-) aber Gesund leben schadet nie...

Quark, Puten- und Hähnchenfleisch, Nahrungsmittel mit Aminosäuren, Eier

Linsen haben einen sehr hohen Eiweißgehalt, mehr noch als Hühnchen!

Kichererbsen haben ebenfalls einen hohen Eiweißgehalt (zu Humus verarbeitet schmeckt es auch noch sehr lecker!)

Bananen haben tolle Kohlehydrate, die der Körper gut gebrauchen kann. Ebenso wie z.B. Reis!

Avocados haben hochwertige Fette, die der Körper AUCH benötigt! Diese am besten Abends, dann kann das L-Tryptophan am besten aufgenommen werden (einfach mal googlen)

Naturjoghurt hilft bei den ganzen Strapazen Nahrungsmittel auszuprobieren den Darm schön "im Fluss" zu halten

Einfach nur ne gute ernährung.^^Wenn du gut trainierst, dann scheiß auf son schwachsinn mit eißweiße und soo...so doll fördern sie den muskelaufbau auch nun wieder nicht ! =/

gesunde ernährung und vernünftiger sport fördern den muskelaufbau...

da braucht man keine "super-pülverchen" die so vermarktet werden und für die man viel geld zahlt... lg

Hallo Schau dir einfach die Videos von dem Typen an. Dort wird alles wichtige gesagt.

Ich hab mir erstmal von der Website nen Trainingsplan gezockt und jetzt geht's los....

nein, da hilft nur bewegung

Das ist so falsch, das tut fast schon weh.

0

Was möchtest Du wissen?