Nahrungsergänzungsmittel bei Jugendlichen? Sinnvoll?

7 Antworten

Genrell kann man das nicht so allgemein beantworten. Nahrungsergänzungsmittel sind meiner Meinung nach nur erforderlich, wenn durch die Nahrung nicht genügend Vitamine oder Mineralstoffe aufgenommen werden bzw. durch den Darm erschlossen werden können. Das sollte man vorher klären. Ansonsten ist es wichtig, sich so abwechslungsreich zu ernähren, dass man das nicht braucht.

eigentlich nicht. wenn die kiddis vernünftig essen würden z.b. gemüse oder obst, dann bräuchte man keine zusatzmittelchen.

es steht nichts dagegen , selbst für Kleinkinder Nahrungsergänzungsmittel zu geben. Nur ein gesunder Körper reneriert sich von selber , ohne Zugabe von Medis. Sie unterstützen das Immunsystem , was heute mit der Nahrung fast unmöglich ist. Denn, wissen wir , was in unserer Nahrung, einschließlich Bio darin enthalten ist ? Nahrungsergänzung können wir nur sehr empfehlen , vor allem , die haben keine Nebenwirkungen und einen Arzt kann ich mir dadurch auch ersparen . Vor allem bei Kindern , wo ja doch anfälliger für Krankheiten sind, sind ausgesuchte Produkte eine optimale Ergänzung , Aufbau und Unterstützung des Immunsystems, regt den Stoffwechsel an , usw.

Wie sinnvoll und gut ist es, Nahrungsergänzungsmittel zu benutzen und was bringen die wirklich dem Körper?

...zur Frage

Welche Nahrungsergänzungsmittel sind eurer Ansicht nach sinnvoll?

...zur Frage

Habt Ihr Anregungen, wie man Jugendlichen Freude am Malen vermitteln kann?

Hallo!

Ich beabsichtige, im Rahmen eines sozialen Projektes, Kindern und Jugendlichen (vermutlich 9-17 Jahre), die sonst wohl kaum die Möglichkeit dazu haben, Freude am Malen zu vermitteln und vielleicht auch Talentierte gezielt zu motivieren.

Ich bin zwar selbst Maler, aber in der Unterrichtung von Kindern und Jugendlichen noch völlig unerfahren. Sicher würde mir irgendetwas einfallen, aber ich wäre dankbar für Tipps, wie man das kunstpädagogisch gezielter gestalten könnte. (Welche Farben sind zum Beispiel sinnvoll, auch Aryl oder Tempera?)

Es werden fürs erste wohl auch nur ein paar Mal sein, daher kann es erstmal nicht um die über einen längeren Zeitraum erfolgende Vermittlung oder Einübung von Grundlagenwissen gehen, sondern eher darum, das wirkliche Interesse nach mehr zu wecken und den Kindern ein Erfolgserlebnis zu bescheren.

Danke im Voraus für jede gute Anregung!

Schönen Gruß

...zur Frage

Vitamin B12 bei veganer Ernährung?

Hallihallo,

ich bin Vegetarierin und am Überlegen, ob ich den Schritt zu veganer Ernährung wagen soll. Meine Freunde sagen, dass ich dadurch nicht genug Vitamin B12 bekommen würde. Stimmt das?

Ich habe zwar schon davon gehört, dass eventuell ein Vitaminmangel bestehen könnte. Aber es müsste doch Möglichkeiten geben, dem zu entgehen (auch ohne Nahrungsergänzungsmittel, hoffe ich).

Habt ihr Erfahrungen damit? Ich wäre euch echt dankbar, wenn ihr die mit mir teilen wollt.

Liebe Grüße!

...zur Frage

Ist die gleichzeitige Einnahme folgender Nahrungsergänzungsmittel bei Rheuma/Arthritis sinnvoll und verträglich für den Magen?

Hallo bin 30 Jahre alt und habe rheumatische Arthritis in den Füßen. Habe mit folgende Nahrungsergänzungsmittel gekauft, die ich wie 1x morgens + 1x abends einnehme:

-Tablette: MSM 800mg -Tablette: Glucosamin HCL 500 mg, Chondrtoitin 400 mg, Hyaloronsäure 20 mg -Tablette: Krillöl-Kapsel -Tablette: Basentablette (Bullrich)

Momentan nehme ich noch morgens 5 mg Cortison zum ausschleichen. Ist die Zusammenstellung der Nahrungsergänzungsmittel sinnvoll? Was habt ihr für Erfahrungen?

mfg Andre

...zur Frage

Nahrungsergänzungstabletten schädlich?

Hallo,

da ich gerade sehr viel arbeite (> 50 Stunden/Woche), komme ich abends nicht mehr dazu, richtig zu kochen. Auch in der "Mittagspause" gibt es meistens was vom Imbiss oder Fast-Food Restaurant. Da meine Ernährung nicht die Beste ist, habe ich mir überlegt, Nahrungsergänzungsmittel zu mir zu nehmen. Ich habe auch ein Produkt entdeckt, dass alle Nährstoffe die mein Körper benötigt, abdecken soll.

  1. Was haltet ihr davon?
  2. Können Nahrungsergänzungsmittel auch schädlich sein?
  3. Da ich so schnell nicht an meiner Situation ändern kann, haltet ihr das für eine gute Möglichkeit?
...zur Frage

Was möchtest Du wissen?