Nahrungsergänzungs-Pillen bei trockener Haut-was hilft wirklich?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Da einzig nachweislich wirksame Mittel ist Hyaloron-Säure. Hier empfehle ich gute Erfahrung mit dem Produkt der Firma Anusan. Trotzdem bitte ich, nicht zu vergessen, dass es nicht davon entbindet, je nach Körpergewicht min. 3 Liter zu trinken, da die Wirkstoffe der Kapseln sonst nicht an den Ort ihres Wirkungszentrums kommen. Bezugsquelle: institut-de-beaute@web.de

Wir sind leider schon viel zu sehr geprägt von der Pharma Industrie:
Welches Mittel nehme ich "gegen" welches Problem.
Die Herausforderung ist jedoch viel mehr:
Wie kann ich meinen Körper optimal mit den guten Dingen versorgen,
und weitgehend von den schlimmen Dingen verschonen,
damit erst gar keine Probleme auftreten.
Und wenn schon Probleme da sind,
ist es meiner Ansicht um so wichtiger dies einzuhalten,
damit der Körper die notwendigen Voraussetzung für Selbstheilung hat.
Übrigens, die Haut wird zu etwa 80% von innen ernährt und somit auch geheilt,
(Nahrung, Wasser, Psyche, ...)
da kannst Du außen draufschmieren was Du willst,
es hilft meist nur wenig oder nur kurz.
Die besten Erfahrungen bei der Ernährung haben wir mit VeMMA.
Lies oder höre mal:
"Die 91 essentiellen Nährstoffe" auf
http://members.aon.at/pieringer-josef/page55.html
LG Josef

Als allererstes würde ich ganz viel Wasser Trinken und zwar Leitungswasser. Zusätzlich den Köper entsäuern mit Dr. Jacobs-Tabletten.

Gerade in der Heizperiode gibt der Körper über die Haut mehr Feuchtigkeit ab als sonst.

Es gibt supergute Hautcremes in BioLäden

Schau doch mal hier, was du alles machen kannst. Da steht auch welcher Vitaminmangel es sein KÖNNTE (Biotin, Vitamin B), aber auch noch viele, viele andere Tipps: http://www.heilkraeuter.de/krank/trockene-haut.htm

Kennich. Bei mir hat bisher nix an Nahrungsumstellung oder -ergänzung geholfen. Ich creme mir die NASSEN (!) Hände mit Neutrogena ein. Kräftig rubbeln damit ein feiner Schaum entsteht und weiter reiben um den zu vertielen.

Ich hätte auch gerne eine "richtige" Lösung...(seufz)

Shag d'Albran

Kalium chloratum Salbe N Biochemisches Funktionsmittel Nr. 4 DHU

zwei bis drei mal täglich wenig salbe einmassieren an problemstellen

Was möchtest Du wissen?