Nahrungsergänzung als Vegetarier?

10 Antworten

Du bist an der untersten Grenze vom Normalgewicht für dein Alter - je nachdem, wie "reif" du köroperlich bist, kann das de facto auch schon Untergewicht bedeuten.

Gerade im Wachstum braucht dein Körper enorm viele Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente usw.

Ob dir davon etwas fehlt, sollte dein Hausarzt feststellen. "Sicherheitshalber" Nährstoffe aus dem Drogeriemarkt einzuwerfen, ist im besten Fall wenig sinnvoll, oft sogar kontraproduktiv.

Solange du dich "nur" vegetarisch und nicht vegan ernährst, müsstest du es eigentlich ohne Hilfsmittel schaffen, deinen Bedarf zu decken.

Sprich mit deinem Hausarzt, und bitte ihn, auch, mit deiner Mutter zu sprechen. Sie macht sich offenbar große Sorgen um dich, und die solltet ihr mit Wissen statt mit Placebos bekämpfen...

Überleg bitte auch selbst, ob an ihren Befürchtungen nicht was dran sein könnte - spezielle Ernährungsformen und die damit verbundene Ablehnung vieler Lebensmittel sind oft Vorstufen ernster Essstörungen...

Du solltest nicht einfach irgendwelche Nahrungsergänzungsmittel in dich hineinwerfen, wenn du sie vielleicht gar nicht brauchst. Problematisch bei Vegetariern ist meist: Eisen, B12 und B6. Überwache bitte die nächste Woche deine Ernährung auf diese Nährstoffe. Innerhalb dieser Woche kommt es noch zu keinem schwerwiegenden Mangel. Schau einfach, ob du genug Eisen und B12 zu dir nimmst oder wie du die pflanzlichen Eisen und B12 Quellen in deine Ernährung integrieren kannst.

Sollte es dir nicht möglich sein, so kannst du diese Ergänzungsmittel zu dir nehmen. Vor allem auch, wenn schon folgende Symptome auftreten:

  • Müdigkeit (Nachmittag oder auch dauerhaft)
  • Haarausfall
  • Brüchige Nägel
  • Kurzatmigkeit

Bei diesen Symptomen solltest du allgemein darüber nachdenken, wie ausgeglichen deine Ernährung denn ist. Der vegetarische oder vegane Lebensstil ist prinzipiell nicht die grundlegende Ursache.

Nahrungsergänzung, schon bei dem Wort wird einem schlecht.Wenn man sich richtig ernährt ( mit ausgewogener Ernährung - kommt von Nahrung ) braucht man keine Ergänzung.

Aber wenn man alles mitmacht, was gerade in ist......

Und mit 14 bist du im Wachstum, da ist so eine Ernährungsweise bestimmt nicht förderlich.

Was möchtest Du wissen?