Nagerkäfig selber bauen - Tipps - Kosten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

warum nagerkäfig??? Frettchen sind doch keine Nager!!! Mach es doch wie ich, ich hab mir einen alten Kleiderschrank umgebaut. Allerdings haben meine Frettchen dazu noch ihr eigenes Zimmer und Auslauf in der Wohnung. Man sagt ein Käfig für 2 Frettchen muss !!!!!!mindestens!!!!!!!!! 2 m² Lauffläche bieten, für jedes weiter Frett 0,5 m² dazu, aber MIT mehrstündigem Auslauf am Tag! Also muss die erstmal klar sein welche Haltung du haben möchstes, ob Wohnung, zimmer oder reine Käfighaltung (da muss aber IMMER auslauf mti dabei sein!), damit du weißt was für eien Größe dein Käfig braucht. Von den Kosten her, kommt ebenfalls auf die Größe an. Ich sag jetzt einfach mal du darfst mit mindestens 150 Euro aufwärts rechnen, wenn du ihnen ein halbwegs anständiges Heim bieten willst! Ich denke mal hier findest du einige Anregungen für selbstgebauten Wusel-heime:

http://www.frettchen-forum.de/ftopic10300-0-asc-0.html

Naja also ich hatte mal Meerschweinchen. Ich weiß ja nicht ob Frettchen sowas durchnagen, aber ich hatte einfach so 2 mal 2 meter Gestell zusammen geschraubt, dann so Zaun als Gitter. Ja kann ja ned so teuer werden.

Frettchen im Käfig? Ein Nagerkäfig für Frettchen? Für DEIN Frettchen?

Diese Frage wirft mir ernsthafte Fragen auf!

Frettchen haben nichts im Käfig zu suchen, sie werden wie Hunde und Katzen frei in der Wohnung gehalten!

Nagerkäfig? Warum ein NAGERkäfig? Frettchen sind Raubtiere und keine Nagetiere, das solltest du auch eigentlich wissen. Womit fütterst du ihn wenn er ja deines Wissens nach ein Nager ist? Mit Salat?

Hast du nur ein Frettchen? Das ist Tierquälerei! Vielleicht solltest du das arme Tier einfach wieder abgeben, so kannst du dir die Mühen und Kosten für dein komischen Nagerkäfig sparen.

Lg MsJaasy

Was möchtest Du wissen?