Nagelpilz Was machen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Zahncreme hilft überhaupt nicht, vergiss es! Ich habe immer mal wieder mit Nagelpilz Ärger, vermutlich, weil ich die Pflege zu früh abgebrochen habe. Du kannst in der Apotheke Mittel kaufen, die helfen. Aber sie sind teuer. Ein kleines Fläschen "Ciclopoli" z.B. kostet z.B. 26,00 Euro. Einmal am Tag muss man die betroffenen Nägel aufrauen (Nagelfeile) und dann den Lack auftragen. Der Nagelpilz ist ansteckend, also immer nach der Behandlung Hände gut waschen, nicht barfuß laufen, täglich frische Socken/Strümpfe anziehen. Wenn du Glück hast, siehst du nach einem halben Jahr eine Besserung, aber nicht zu früh aufhören, der Pilz kommt dann wieder.

http://www.apotheken-umschau.de/Nagelpilz/Nagelpilz-richtig-behandeln-278841.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sehr sehr langwierig (je nachdem wie groß, aber 6 Monate solltest Du rechnen!) und man muss dran bleiben! Wenn Du nicht zum Arzt willst, kannst Du Mittel auch in der Apotheke bekommen. Regelmäßige Pflege. Kostet auch einige Euro, daher vielleicht doch besser zum Arzt und auf Rezept.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zur Nagelpilz Behandlung gibt es viele Rezeptfreie Medikamente. Zahncreme gehört sicherlich nicht dazu. Wenn du nicht zum Arzt willst, solltest du dich zumindest in einer Apotheke beraten lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst es mal mit Teebaumöl versuchen. Das hilft auch gegen Nagelpilz und ist natürlich. Bekommst du in der Drogerie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zahnpasta hilft nicht gegen Nagelpilz. Geh gefälligst zum Arzt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dasdasdas1
21.08.2016, 15:36

Wieso ist das schlimm?

0

Wenn nicht zum Doc, dann gehe wenigstens in die Apotheke, da gibt es verschiedene Sachen frei zu kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?