Kann man mit Nagelpilz ins Schwimmbad gehen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

ich versuchs nochmal:

  1. Man kann natürlich damit ins Schwimmbad gehen, weil der Nagelpilz nichts mit dem Schwimmbad zu tun hat. Alle Menschen die ganz oft ins Schwimmbad gehen, bekommen ja auch nicht öfter Nagelpilz..

  2. Und mit der Bettwäsche musst auch nichts anders machen. Um Himmelswillen nicht überall mit Desinfektionsmitteln anfangen! Diese Stoffe reizen die Haut oder Atemwege und du züchtest dir noch Unverträglichkeiten oder Allergien. ... und irgendwo irgendwas herumsprühen ist schon völliger Blödsinn, kostet nur Geld und keinen therapeutischen Wert!

  3. Mach mit deinem Nagel das, was dir der Arzt verschrieben hat. ...und lange genug bedeutet 1 -2 Jahre ! Weil die Sporen im Nagel so lange sonst immer wieder aufblühen können. Allgemein achten, das Haut und Nagel den körpereigenen Fett- und Säureschutzmantel behalten. Siehe Tipp:

http://www.gutefrage.net/tipp/haut-und-pilz-2

Danke ich denke das wird mir helfen, aber mit dem desinfizieren die Ärztin hat mir geraten die Schuhe zu desinfizieren und die Socken entweder sehr heiß zu oder mit Hygienewaschmittel zu waschen.

Und noch eine Frage zu dem Tipp soll ich dann nach dem Duschen das Essigwasser benutzen und danach das verschriebene Mittel anwenden?

0
@littlechobit

Dort wo du dir verschriebenen Mittel anwendest, würde ich dir nichts zusätzlich empfehlen, weil es die Mittel verdünnen, abschwächen oder verändern könnte. Wie auch andere schreiben, Nagelpilz braucht Monate bis er weg ist. meist solange bis der Nagel völlig neu nachgewachsen ist. Also Geduld und Ausdauer. Ich wünsche dir alles Gute. Mary

0
@autsch31

Vielen Dank für deinen Rat und ich habe mich schon darauf eingestellt dass das lange dauern wird

0
  1. alle Menschen gehen ins Schimmbad und kümmern sich nicht um ihren(sichtbaren oder unsichtbaren) Nagelpilz.

  2. Nagelpilz kann immer und überall entstehen, wenn der Nagel oder die Haut ihre Widerstandsfähigkeit verliert. Hat mehr mit Feuchtigkeit und falschem Duschmittel zu tun und ganz selten mit öffentlichen Bädern oder Duschen.

  3. Nagelpilz ist langwierig in der Behandlung, weil die Pilzsporen tief im Nagel sehr geschützt vor Säuren und Medikamenten ruhen und bei günstigem Umfeld sofort wieder "aufblühen" können.

  4. Nagelpilz bekommst du nur weg, wenn du zu einem Facharzt gehst und dann den Nagel genau nach Anweisung und wirklich lange genug behandelst.

beim Hautarzt war ich und Mittel hab ich auch das sind nur noch ein paar ungeklärte Fragen

0

Es gibt kein Wundermittel das jedem bei Nagelpilz hilft auch keines von einem Facharzt, wenn das so währe gebe es schon lange keinen mehr. Es gibt " zig" Leute denen hilft diese Mitte aber auch" zig" bei denen das gleiche auch nicht hilft, jeder muss seines finden was ihm hilft. Auch sitzt der Pilz nicht im Nagel sondern in der Nagelmatrix im Nagel BLÜHT er nur. Er kann auch nur über einen Porösen Nagel eindringen setzt sich dann in der Nagelmatrix fest, deshalb ist ihm so schwer beizukommen. Auch hat kein Waschmittel Einfluss auf die Nägel. Mittel von den Ärzten welche innerlich angewand werden haben oftmals schwere Nebenwirkungen und meist nur sehr mäßigen Erfolg, kann man in vielen Berichten lesen.

0

Ja man kann.Wenn man wüsste was die Leute so alles ins Wasser "mitnehmen" an Keimen usw. dann würde man nie mehr schwimmen gehen.Aber Gott sei dank, gibts Chlor :-)

Ja wenn die Menschen nur im Chlorwasser wären.... aber da gibt es noch Wege zu den Toiletten, Umkleidekabinen, Rutschen.....tolle Strassen zur Kontaminierung.....

0

Ich leide unter Fußpilz und gehe einmal in der Woche schwimmen. Ich trage beim Schwimmen extra Schühchen (die ich nur im Schwimmbad anziehe und sonst nirgends, die ich immer gut desinfiziere). Die "Schühchen sind Quasi Taucherflossen, ohne die Flossen dran, mit Gummizug, damit sie nicht abrutschen können).

Zur Behandlung: Ich habe Tabletten die ich einnehme und einen Lack, den ich auf die Zehennägel auftrage.

Zusätzlich nehme ich noch empohlene Globuli.

Und nehme jeden Abend ein 15minütiges Fußbad.

0

Solange er Sporen verbreitet nicht, also sofort behandeln ein gutes und zuverlässiges Mittel auf Naturbasis ist Nagelpilz Öl dein Bett, Schuhe Teppichboden usw. alles was nicht kochen kann mit Fupi Ex einsprühen alles was kochbar ist kochen. Schaue dich mal im Forum Lifeline um das ist für Nagelpilz dort findest du über alle Fragen Beiträge Glaube auch nicht das du Nagelpilz in wenigen Tagen besiegen kannst, rechne mal an den Zehennägel mit 2 Jahren behandlung, bei den Fingern geht es etwas schneller.

Sollte man nicht. Nicht nur, weil man andere damit ansteckt, sondern der eigene Pilz noch schlimmer wird,

In der Apotheke gibt es wirkungsvolle Präparate gegen Nagelpilz, und die sollstest Du Dir besorgen, denn der Pilz geht nicht von alleine weg.

Weiterer Tipp: Deine sämtliche Wäsche in der nächsten Zeit mit Hygienespüler waschen, der steht in der Drogerie neben den Waschmitteln, und heißt zum Beispiel Impressan, oder Persil Hygienespüler, oder (bei dm) Denk mit Hygienespüler (der auch die preiswerteste Variante ist).

okay danke ich war schon beim hautarzt und hab auch schon angefangen ein mittel zu benutzen und ein hygienewaschmittel wollte ich mir schon alleine wegen den socken kaufen

0

Wirkt nicht bei Pilzsporen vom Nagelpilz.Es gibt kaum Hygiene Mittel die bei Nagelpilz helfen.

0

@internetty Man steckt niemanden im Bad mit Pilz an, sondern züchtet in selbst durch verschiedene falsche Hautbehandlungen. Mit "Hygienespülmitteln" verhinderst du keinen Nagelpilz. Hygienespüler sind nicht nur Unsinn und wirkungslos, sie bringen Gift in das menschliche Leben, wo es nicht hingehört und zerstören in den Wasseraufbereitunganlagen die biologischen Reinigungsprozesse!!!! Ich möchte meine Wäsche und Bettwäsche nicht sinnlos mit diesen Chemiebomben behandeln. Man muss nicht jeden Werbeunsinn glauben, auch wenn es ständig über den TV-Schirm flimmert. Bitte Finger weg von solchen Verkaufsschlagern.

0

Was möchtest Du wissen?