Nagelpilz ja oder nein?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nach deiner Beschreibung würde ich erstmal auch bezweifeln, dass es sich um einen Nagelpilz handelt. Und solange du da keine Sicherheit hast, würde ich auch nicht die doch relativ schweren Geschosse verwenden, mit denen man Nagelpilz behandelt. Ich würde dir raten, einen anderen Hautarzt oder einen guten Podologen/Podologin aufzusuchen. Die kennen sich da häufig sehr gut aus. Sollte es ein Nagelpilz sein, empfehle ich dir auch Ciclopirox. Geh da streng nach Anweisung vor. Denk daran, die Nägel über der Toilette zu feilen, damit die Sporen runtergespült werden. Wasch danach auch gleich de Füße unter laufendem Wasser, damit die Sporen von den Füßen fortgespült werden. Und desinfiziere deine Schuhe regelmäßig mit Sargotan-Spray oder etwas Ähnlichem. Sonst bleiben die Sporen im Schuh und du fängst dir immer wieder einen Pilz ein. Unabhängig ob du nun einen Nagelpilz hast oder etwas anderes, möchte ich dir empfehlen, die Füße oft mit Teebaumölfußcreme (Balea z.B.) einzucremen. Und trage Socken mit Kupferfasern. Es ist eine neue, innovative Entwicklung aus Amerika. Die Kupferfasern töten Pilze und Bakterien ab. Si verhelfen zu einer gesunden Haut, was besonders am Fuß von großer Wichtigkeit ist. Du kannst dich im Internet informieren und sie da auch kaufen (Bonn-Copper). Sie sind auch weich, warm und sehr haltbar. Damit kannst du auch gut vorbeugen. Ich wünsche dir, dass es sich nicht um einen Nagelpilz handelt, denn das ist eine sehr langwierige Geschichte. Gute Besserung

Vielen lieben Dank! Das hast du super geschrieben.

0

Für mich hört sich das stark nach einer Nagelpilz Infektion an. Nur eine Salbe dagegen hilft Dir nicht! Vorallem wüsste ich auch nicht, ob es überhaupt eine Salbe gegen Pilz gibt?! Ich kann Dir das Fußnagel Spray von Jenn Cosmetic empfehlen. Ich hatte über 3 Jahre Nagelpilz und hatte natürlich alles medizinische was es auf dem Markt gibt, ausprobiert. Allerdings hatte keine Erfolge mit den Produkten und teuer waren sie auch noch dazu... Ich wollte mir den Nagel auf keinen fall ziehen lassen aber war ratlos was ich als nächstes ausprobieren könnte... Letzten Endes riet mir meine Arbeitskollegin nach eigenen Erfahrungen zu dem Fußnagel Spray von der Firma Jenn Cosmetic. Habe es so angewendet wie sie es mir erklärt hatte und wie es Video auch gezeigt wurde. Nach knapp 2 Monaten und fast täglicher Behandlung war der Pilz weg!!!!! Ich war so überrascht, dass dies angeschlagen hat. Immerhin hatte ich die Hoffnung fast aufgegeben und hatte keine andere Wahl mehr in Sicht als mir den verfilzen Zehennagel ziehen zu lassen. Aber darauf konnte ich zum Glück verzichten, da mir das Fußnagel Spray geholfen hat! Seit der Behandlung sind ca. 3 Monate vergangen und mein Fußnagel sieht super aus! Das ist ein Produkt, dass man wirklich mal weiterempfehlen kann! :)

Vielen lieben Dank für deine ausführliche Antwort! Das Fußnagel Spray von Jenn Cosmetic hatte ich mir schon vor ca. 1 Jahr besorgt. Es ist wirklich gut, aber zwischenzeitlich hat sich herausgestellt, dass es eine Warze unter dem Nagel ist. Ich wünsche dir ein glückliches und vorallem gesundes neues Jahr!

0

Ob dies tatsächlich eine Pilzerkrankung ist, lässt sich ohne Untersuchung/Kultur nicht genau feststellen. Am besten wäre natürlich ein guter Hautarzt, evtl. ein erfahrener Podologe. Wenn der Podologe keine andere Idee hat, kann man auch - auf Verdacht - mal mit einer Antipilzcreme (am besten mit dem BreibandWirkstoff Ciclopirox) mal 3-4 Wochen behandeln. Soche Cremes gibt es auch ohne Rezept in der Apotheke

Vielen lieben Dank für Deine Antwort! Ja du hast recht, guter Hautarzt wäre sicher das richtige, aber der erzählt mir dann wieder was von Nivea-Creme... Also werde ich es einmal mit einer Creme mit dem von dir empfohlenen Breitband-Wirkstoff versuchen. Danke, und dir einen schönen Tag!

0

Was möchtest Du wissen?