Nagellöcher in Rolladenkasten,wie beheben bei Wohnungsübergabe?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Um mich hier mal ganz unbeliebt zu machen: Fachmännisch gesehen hat Dein Vermieter leider Recht: Löcher im Rolladenkasten können wärmetechnisch wirklich ins Gewicht fallen (Zug/Kältebrücke). Unabhängig davon glaube ich trotzdem, dass es nicht nötig ist, deshalb neue Rollladenkästen einzusetzen. Außerdem ist er gesetzlich dazu verpflichtet, DIR erst einmal die Möglichkeit zu geben, die Sache FACHMÄNNISCH (!) selbst wieder in Ordnung zu bringen oder - von einem Fachmann - bringen zu lassen. Um Dich von Deinem Vermieter nicht übers Ohr hauen zu lassen, rate ich Dir deshalb dringend, selbst Rat einzuholen (z.B. bei einem Trockenbau-Fachbetrieb).

Sind die Kästen aus Holz, ist es kein Problem Die Löcher mit Holzspachtel dicht machen und mit Lackstift vertuschen.

Schwieriger wird das bei Kunststoff. Da kannst Du versuchen, die Löcher mit Kunststoffkleber (möglichst in der entsprechenden Farbe) dicht zu machen. Oder Klarsichtkleber drauf und möglichst gut kaschieren.

NOCH EINE ANMERKUNG VON MIR ZU MEINER FRAGE: Die Wohung ist bereits übergeben und ich habe keinen Schlüssel mehr um das zu beheben.Mein Vermieter will sich da erkundigen,ob das zuleimen wirklich reicht...Ihr meint also er hat kein Recht neue Kästen einzusetzen?Er will die Kosten mit der Kaution verrechnen...

Der spinnt. Oder waren die Nägel wirklich so dick?

0

Wenn Du die gleiche Art Rolladenkästen meinst wie ich, dann sind das üblicherweise Pressspanplatten aus Holz, die übertapeziert sind.

Wenn sie übertapeziert sind, wird sich das "Problem" mit dem Nachmieter von allein lösen, da er garantiert neu tapezieren wird. Wer mag schon die Tapete des Vormieters.

Sind sie nicht übertapeziert, nimm Holzkitt, wie von den anderen empfohlen. Sind die Löcher wirklich ernsthaft groß (also mind. 5 mm im Durchmesser und gleich 10 Stück oder so davon), dann kann Dir jeder Baumarkt neue Bretter für ein paar Euro zuschneiden. Die alten Bretter abnehmen, mit Stiftnägeln oder Schrauben die neuen Bretter dranmachen, fertig ist die Soße.

Kann es sein, dass Dein Vermieter sich vor der Rückzahlung der Kaution drücken will?????
Nimm etwas Holzkitt in der Farbe der Kästen und schmiere die Löcher zu.

Deine Fragen deuten darauf hin, dass er kotzt, weil du ausziehst. Er sieht, das er seinen Pflichten nachgehen muss, um die Wohnung für einen Neumieter zurechtzumachen und versucht es jetzt auf dich abzuwälzen. Mietrechtlich findest du im Internet sehr viele Sachen, die dir helfen, ihm einen Strich durch die Rechnung zu machen.

Holzkitt gibt es in mehreren Farben zu kaufen, man kann aber auch Sägemehl mit Leim mischen, um es billiger zu haben.

Ich würde sie mit Holzkitt verschließen. Den kann man anschließend überschleifen und mit Farbe überstreichen.

Der Exvermieter hat kurz und knapp gesagt einen an der Waffel.

Hättest du im Rolladenkasten 10er Löcher hinterlassen, könnte ich seine Reaktion halbwegs verstehen. Aber bei kleinen Nägeln, die wahrscheinlich garnicht ganz durchgegangen sind, ist das nur Wichtigtuerei, damit er dich bei der Kautionsrückzahlung über den Tisch ziehen kann.

Was möchtest Du wissen?