Nagelbettentzündung Dauer und Tipps?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hat mein Arzt auch gesagt. Ich habe mich aber geweigert und nach Alternativen gefragt. 

Ich hatte oben den überstehenden Nagel weggerissen und dabei gab es eine hässliche Verletzung mit <Eiter ganzer Zeh über 3 Wochen.

Chirurg sagte mir täglich in verdünntem Betadin baden und waschen, steril mit Bandagen einpacken, solange bis die Nagelseite wieder bis nach oben gewachsen ist. Bei mir wars bereits am nächsten Tag soweit, dass es sich nicht mehr entzündet hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuche doch mal folgendes: Mit einer Nagelfeile oder ähnliches vorsichtig ein kleines Stückchen Mullbinde zwischen dem Nagel und der entzündeten Seite schieben. Die Mullbinde hält somit an einer meist nicht betroffenen Stelle den Nagel auf Abstand und die daneben liegende betroffene Stelle erholt sich in ca. 2-4 Tagen. Eventuell mehrere Lagen Mullbinde unterschieben. Habe damit einen Nagel vor der OP retten können. Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du machst das schon gut so,nur solltest du statt der zugsalbe einfach Jodsalbe nehmen. Salbe drauf,Pflaster oder verband drumwickeln. Bei mir gings damit innerhalb einer Woche besser

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CB450
01.10.2016, 13:41

Und die Fußpflegrin wechseln!

0

Was möchtest Du wissen?