Nagel in großen Zeh gewachsen oder entzündet

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also. Du brauchst vor einer Behandlung eines eingewachsenen Zehennagels keine Angst haben. Geh zu deinem Hausarzt und sag, dass der Zehennagel eingewachsen ist. Dieser kann dann den Zeh mit Eisspray vereisen. (Das tut nur am anfang kurz etwas weh. Danach ist der Zeh vollständig Betäubt). Als nächstes schneidet der Arzt den eingewachsenen Zehennagel-Teil heraus und verbindet das ganze dann noch. Es wird dann zwar beim "Auftauen" noch etwas wehtun. Aber nach 1 Tag ist das ganze dann vorbei. Den Verband lässt du dann sicherheitshalber noch bis zur nächsten Dusche oder zum nächsten Bad drum. Gegebenenfalls einfach neu drauf machen.

Es tut weniger weh, als es sich anhört. Ich hab das schon nen paar mal gehabt. Und ich weiß, dass eingewachsene Zehennägel die HÖLLE sind. Aber die Behandlung ist wie bei nem Zahnschmerz. Nachdem er draußen ist tuts nochmal n bissl weh, aber dann isses weg :P

Also schneidet er ein Stück von meinem Zeh ab? O.o

0
@Livingx3

Nein: Er vereist den Zeh und schneidet dann den Zehennagel aus der Haut, wo er ja eingewachsen ist, raus. Kurz: Zehennägel-Schneiden aber etwas "rabiater", weil der Zehen-Nagel ja unter der Haut hervorgeholt werden muss. Daher das vereisen, sonst würdeste gröhlen wie am spieß :P

0
@NeoGriever

Okay O.o hab jetzt vom Arzt aber erstmal so nen Verband bekommen, muss den jeden Tag wechselnd und Franzbranntwein drauf machen. War die harmlosere Methode :D

0
@Livingx3

Ja. Das geht auch. Das weicht die Haut etwas mehr auf und macht den Zehnagel auch etwas weicher, dass dieser aus dem "Hautsack", wo er ja dricksteckt, rausrutschen kann.

0

Ich würde dir erst mal empfehlen zur medizinischen Fußpflegerin zu gehn. Die kann dir helfen das der Nagel dran bleibt.

Meinstens wächst es rein weil zu kurz oder nicht rund genug geschnitten. Wenn ein Podologe nicht helfen kann schickt er Dich zum Arzt.

Den ganzen Zeh wirst du nicht verlieren,

  • Hat sich der arzt deinen Zeh angeschaut und gemeint das es chirugisch zu entfernen ist od. telefonisch gemeint.

-habe so etwas auch der arzt hat mir "Betaisodona"(Iod) verschrieben. - Dauert zwar schon ganze 3 wochen , aber bei mir war es schon recht kritisch(trotzdem hab ich keinen chirugischen eingriff gemacht)

MfG Patrick

Nein meine Mutter hatte beim Arzt angerufen und gesagt, dass mein Nagel wahrscheinlich in den Zeh reingewachsen ist und dass es sich entzündet hat, dann meinte der Arzt, da kann er nix machen und dass ich zum Chirurgen soll. Was genau der machen wird hat er nicht gesagt.

0

Geh am besten zum Arzt. Gute Besserung :-)

Was möchtest Du wissen?