Naga Brokers, was steckt dahinter?

3 Antworten

Darauf müsste man sogar als Anfänger von alleine kommen, dass das pure Verarsche ist um den Leute das Geld aus der Tasche zu ziehen. Das ist definitiv Abzocke und ganz ehrlich, ich würde das der Polizei melden.

Okay, und warum? Denn sie meinten, mit den 1000€ kann ich ganz normal am Handelsplatz kaufen und verkaufen. Falls ich es mir doch anders überlege, dann kann ich das Geld sofort wieder auf mein Bankkonto zurücküberweisen, ohne jegliche Kosten. Ich erstelle mit den 1000€ sozusagen ein neues „Bankkonto“. Als Laie, habe ich nun verstanden um mit Aktien handeln zu können brauche ich einen Trader/Broker (?) weil als Privatperson nicht möglich... deswegen kommt hier naga brokers ins Spiel.

0
@AnneMaierhofer

Lass dich nicht von solchen Menschen ausnehmen. Das ist vermutlich nicht strafbar aber dir würde es nur finanzielle Sorgen bereiten. Es wird hier lediglich mit der Hoffnung von unerfahrenen Anlegern gespielt. Glaube mir, handeln kann man auch ohne all dem Trara, was man dir offenbar erzählt hat und um wirklich profitabel zu handeln, dazu braucht es sehr viel Erfahrung oder ein großes Konto u. viel Zeit.

1

Unglaublich, wieviele Menschen immer noch auf solche Angebote reinfallen. Kauf dir lieber für 100€ 2-3 gute Fachbücher und dann kannst du auch direkt anfangen.

Nein, das ist einfach nur Abzocke

Gibt es eine persönliche Erfahrung dazu?

1
@AnneMaierhofer

Nein, braucht man auch nicht. Es gibt genügend online broker wo man kostenlos ein Depot erstellen kann ohne 1000 Euro für Werbemüll auszugeben

0

Das Depot ist ja kostenlos, nur wollen die von naga brokers mit einem Startkapital von 1000€ anfangen.

0

Was möchtest Du wissen?