Nährwerttabelle?

6 Antworten

Bei vielen Produkten ist tatsächlich auch eine Spalte, über der „Pro Portion (... g)” steht. Wenn nicht, dann muss man halt rechnen.

Beispiel: Die Packung hat 175 g, der Nährwert ist 344 kCal.

Dann rechnet man 344 * 1,75 = 602 kCal.

Aber Du solltest Dir eher Gedanken darüber machen, ob es überhaupt so gesund ist, eine ganze Tüte Haribo zu essen. Ich weiß – das Zeug macht extrem süchtig; man kann einfach nicht aufhören...

Aus eigener Erfahrung weiß ich: Ich habe vor einigen Jahren pro Woche ungefähr ein Pfund von dem Zeug gegessen. Ich habe davon am Rücken mehrere fette, übel riechende Eiterbeulen bekommen, die tiefe Narben hinterlassen haben. Seitdem esse ich nur noch höchstens 100 Gramm pro Woche.

Erstmal Vielen Dank für die Antwort :)

Ich esse keine Haribo, ich esse fast gar keine Süßigkeiten. Das mit den Haribo war hier nur ein Beispiel ;)

0

Dass die Nährwerte immer in 100g angegeben werden müssen, ist ideal. So kann man das Produkt mit anderen Produkte perfekt vergleichen und direkt erkennen, welches ungesünder ist

Stimmt und was hälst du davon wenn man "Pro Stück" oder "Pro Portion" ergänzt?

1
@Kris93308

Das machen ja einige Hersteller schon

Also mir persönlich bringt das nicht viel aber manche würden das bestimmt begrüßen, stören tut's ja auch nicht ^^

1

Die Größe „einer“ Portion ist nicht genormt. Das versteht jeder etwas anderes. Eine 100 g Angabe kann jeder mit der „eigenen“ Portion vergleichen und umrechnen.

Ich meinte mit Portion eine kleine Tüte oder man könnte bei Schokolade pro Stück schreiben

0
@Kris93308

Es gibt viele Schokoladesorten und es gibt unterschiedliche Stückgrößen. Wie willst du dann einen Vergleich anstellen?

0

So hast du immer die Möglichkeit die Produkte zu vergleichen, egal wie schwer die Packungen sind. Das ist einfach übersichtlicher.

Ja stimmt schon könnte man machen aber ich finde wenn dann nur zusätzlich weil es sonst verwirrend wird

Was möchtest Du wissen?