Nährstoffe die meiner katze beim wachsen helfen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo BrokenMiind,

die "Größe" eines Tieres ist tatsächlich genetisch bedingt. Also egal ob man viel oder wenig füttert - irgendwann ist der Punkt erreicht, an dem das Tier nicht mehr weiterwächst (sprich: ausgewachsen ist). Da hilft auch das beste Hochleistungsfutter der Welt nichts (außer fürs Breitenwachstum ^^ )

Bei erheblicher Mangelernährung dauert die Wachstumsphase länger (und ist vielleicht sogar mit gravierenden körperlichen Schäden verbunden). Umgekehrt kann durch einen entsprechenden Nährstoffüberschuss das Wachstum natürlich auch "beschleunigt" werden (wie bei der Mast) - allerdings ist dies genauso wenig anzuraten, wie die Mangelernährung, da rasches Wachstum und hohes Gewicht durchaus Zulasten der Knochen und Gelenke gehen kann.

Je konstanter und gleichmäßiger das Wachstum ist (natürlich geht es in den ersten Lebenswochen rasanter als nach einem halben Jahr), umso schonender für den Organismus!

Von Purina (Nestle) und Coshida will ich Dir übrigens dringend abraten! Vermutlich sehr schlechte Inhaltstoffe (bei der Deklaration kann man es ja nicht einmal genau sagen WAS drinnen ist!) zum teuren Preis und dazu auch noch Zucker!

Auf jedem Fall Nassfutter den Vorzug geben (wenn es schon Fertignahrung sein muss) und hier auf Marken wie Defu, Auenland, Granatapet, Terra Canis, Herrmanns usw... mit eindeutiger Deklaration und hohem Fleischanteil (ohne Getreide und -nebenerzeugnissen) zurückgreifen.

Lass das Tier einfach von selbst wachsen und versuche nicht, hier irgendwas durch spezielle Ergänzungen zu beschleunigen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wichtiger als das wäre ein spielgefährte.. junge katzen sollten niemals alleine leben!

im normalfall braucht eine katze nichts außer dem normalen katzenfutter. die größe ist durch die gene bestimmt und wenn sie ausreichend mit futter versorgt wird, wird sie diese auch erreichen.

wichtig ist eher, dass die kleine nur hochwertiges nassfutter bekommt und fressen darf, soviel sie will

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BrokenMiind
23.06.2016, 13:09

ich habe 3 katzen, also das mit dem Spielgefährten dürfte kein Problem sein

1

Kommt drauf an, aus welchem Grund du eine Wachtumsförderung für sinnvoll hälst.

Ja es gibt Stoffe die helfen, aber dafür müsste ich erst den Grund wissen, warum du sie pushen willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, denn warum sollte es sowas für Katzen geben und für Menschen nicht? Die Katze wächst von allein und wird so groß wie es ihrer Rasse entspricht.

Falls du einen "Tiger" wolltest, hättest du dir eine spezielle Katzenrasse auswählen können. Es gibt da besonders große Exemplare.  ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BrokenMiind
23.06.2016, 11:15

sie ist ja eine main coon ^^

1

warum muss Deine Katze unbedingt schneller wachsen, als die Natur das vorgesehen hat ?

Hab etwas Geduld, und geniesse die Zeit mit ihr als Katzenbaby, das allerlei Unfug im Kopf hat. Wachsen tut sie von alleine.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt spezielles Futter für Katzenkinder. Wenn sie ausreichend gefüttert wird sind keine extra Zusatzstoffe notwendig. Wozu auch? Sie wächst von alleine. Wenn die Mieze eine kleinere Rasse ist kannst du füttern  was du willst, es hilft nix. Das liegt dann so in den Genen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von friesennarr
23.06.2016, 12:02

Extra spezielles Futter für Katzenkinder ist ein pushendes Futter.

1
Kommentar von Bitterkraut
23.06.2016, 12:36

Genau, Katzenmütter fangen auch immer extra Junior-Mäuse, damit die Welpen schneller wachsen. Was für ein Unsinn, so ein Futter zu kaufen. Schnelles Wachstum bringt nur Nachteile fürs Tier.

1

Hallo,

wie alt ist deine Katze?

Kastriert?

Was bekommt sie momentan zu fressen?

Wichtig ist eine ausgewogene Ernährung mit hochwertigem Nassfutter

wie zb. Feringa, Macs oder Carny.

Das sind günstige aber gut Futtermarken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BrokenMiind
23.06.2016, 11:14

sie ist 16 Wochen und dementsprechend nicht kastriert, futter kaufe ich immer von purina oder choshida

0

Nein, und sowas braucht ne Katze auch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xttenere
23.06.2016, 11:39

kurz und bündig....muss das auch noch lernen.

0

Was möchtest Du wissen?