Nährboden für Bakterien + Zucht?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Außer der Eigenproduktion von Joghurt, Dickmilch, Bier, Obstwein oder einem Hefeteig fällt mir da nichts ein. Im Prinzip braucht man nämlich für das Arbeiten mit Mikroorganismen eine Erlaubnis nach dem Infektionsschutzgesetz. Die bekommt man nur, wenn man eine einschlägige abgeschlossene Hochschulausbildung hat (z. B. Arzt oder Mikrobiologe) und auch dann nur unter bestimmten Voraussetzungen und Einschränkungen. Außerdem müssen geeignete Räumlichkeiten und Einrichtungen (Labor) vorhanden sein. Außerdem muss die Frage der Entsorgung geklärt sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LsFan99
23.05.2013, 16:19

muss ja keiner wissen xD

0

Was möchtest Du wissen?