nähmaschinennadel wechseln

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt Flachkolbe und Rundkolbennadeln. Am Nadelhalter ist eine Flügelschraube, die drehst Du auf, dann fällt der Rest der NAdel raus. Nimm den als Muster mit. Und dann musst Du noch wissen, welchen Stoff Du nähen willst. Nähmaschinennadeln gibts meist auch im Supermarkt, wenn er nicht allzu winzig ist. Sonst Handarbeitsgeschäft.

Unten an der Nadel ist ein kleines Rädchen.Locker es und die Nadel fällt raus,dann kannst du die neue Nadel einsetzen.Schön hochschieben,das sie richtig drin ist ,Rädchen wieder anziehen.

Wie soll man das aus der Ferne erklären?

Es kommt doch auch auf das Modell und das Alter der Maschine an.

Bei den meisten Nähmaschinen dreht man die Nadel quasi heraus, da ist drüber ein "Rädchen" das dreht man locker, dann ist die Nadel draußen - ungefähr genauso wie man einen Bohrer in der Bohrmaschine wechselt.

Wenn du das Modell der Maschine nennst, bekommst du die Nadel im Fachhandel. (Vielleicht auch in einer Schneiderei!)

Was möchtest Du wissen?