Nähmaschinen-Problem. Hilfe

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Vielleicht ist die Fadenspannung zu gering, oder die Spule des Unterfadens nicht richtig eingesetzt? Guck mal in die Betriebsanleitung, wie das bei dieser Maschine gehandhabt wird.

du musst den Unterfaden beim einlegen ein Stück, ca. 10 cm seitlich heraus hängen lassen und beides sprich Faden und unteren Behälter richtig zusammenstecken

wunderbaumchen 11.10.2010, 22:40

ja der Faden hängt raus. Und unten müsste alles zusammengesteckt sein. Und wenn nicht, wüsste ich nicht wie ich es zusammenstecken sollte. Es war einmal kurz raugefallen und ich habs wieder reingefriemelt. Obs richtig ist weiß ich nicht. Aber anders krieg ich es nicht hin :(

0
holgerholger 11.10.2010, 22:44
@wunderbaumchen

Der Unterfaden muß durch den Schlitz in der Unterfadenspulenkapsel gehen und unter das Federplättchen an dieser geklemmt werden.

0
newcomer 11.10.2010, 22:46
@wunderbaumchen

seitlich neben der Rolle ist eine kleine Fadenführung, da muss der Faden durch

0
wunderbaumchen 11.10.2010, 22:46
@holgerholger

Ja also es hat vorher auch geklappt. Hatte schon auf nem Stück Stoff probe genäht. Nur auf einmal ging es nicht mehr. Und dieses Ding wo die Spule reinkommt hat so einen Henkel der an eine bestimmte Stelle muss. ALso die Position kann ich nicht viel verändern. Aber ich werde das alles mal ausprobieren. Schaden tuts ja nicht :D

0

erstmal alles gute zum geburtstag :)

oft ist das wenn der faden aus der unteren spule nicht richtig hängt. Da solltest du verschiedene positionen ausprobieren.

Vorher allerdings gucken ob die nadel richtigrum eingesetzt ist (Schnellnäher) bzw ob der oberfaden richtigrum in der nedel steckt.

wunderbaumchen 11.10.2010, 22:48

danke für die glückwünsche. ich werds meiner mutter ausrichten. Ich bin nur die tochter die hier mal nachfragen will :D Wie gesagt, ich werd einfach mal alles ausprobieren was hier so gesagt wurde :D

0

Hast Du die Unterfadenspule richtig rum eingelegt? In der Anleitung steht, in welche Richtung sich die Spule drehen soll (will hier keine Richtung angeben, evtl. ist das je nach Modell verschieden)

Du musst das hintere Ende des Oberfadens festhalten. Wenn der Unterfaden nicht mitgenommen wird, ist vielleicht die Nadel verbogen oder nicht richtig festgeschraubt.

Das mit der Fadenspannung kann natürlich sein. Hab schon ewig nicht mehr mit so einem Ding gearbeitet. Und die Anleitung ist soooo kompliziert. Oder die Nadel mal auswechseln. Ich werds mal probieren. danke :)

Ist denn bei der Maschine keine Bedienungsanleitung dabei?

Was möchtest Du wissen?