Nähmaschine näht Leerstiche. Könnt ihr mir helfen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Unterfaden ist drinnen und auch die Fadenführung stimmt, das Schiffchen ist richtig eingerastet? Auch das Programmrad ist in der richtigen Stellung eingerastet? Die richtige Stichart, -länge hast Du ebenfalls eingestellt?

Du hast hoffentlich noch was anzuziehen?

Viel Erfolg!

MetalAngel 22.06.2011, 10:08

Ja, Unterfaden ist drin und das Schiffchen sitzt auch richtig. Wie oben schon beschrieben achte ich schon sehr drauf, dass alles harmoniert -> Stoff, Nadel und Garn, sowie die Stiche + Länge.

Hehe, ja, noch habe ich was anzuziehen ;o)

0

Vermutlich hast du die Nadel verkehrt eingesetzt! Die Rille in der Nadel muss genau mit dem Oberfaden verlaufen weiteres könnte sein das du die verkehrte Nadel genommen hast. Oder4 dieselbe nicht richtig eingesetzt hast bin zum Anschlag?

MetalAngel 22.06.2011, 10:06

Hm, ist ja nicht die erste Nadel, die ich einsetze - deswegen. Auch nehme ich stoffgerecht die Nadeln. Auch beim Einsetzen habe ich dieses Mal jegliches Probiert - bis zum Anschlag einsetzen, nen Mü tiefer - nix :o( . Das doffe bei dieser Maschine ist, dass der Faden aus der Spule schon raus ist, nicht erst geholt werden muß wie bei anderen Maschinen - auch da habe ich geschaut, dass er richtig liegt....

0
Auchdazu 22.06.2011, 10:27
@MetalAngel

Wenn du die Nadeln selber nachgekauft hast wäre dort eventuell der Fehler? Ansonsten weiss ich dann nicht mehr Rat.

0
MetalAngel 22.06.2011, 12:39
@Auchdazu

Ja, habe ich. aber selbst die, die zu waren funzen nicht mehr. Danke dir aber trotzdem für deinen Rat

0

Klappt´ immer noch nicht? Dann entsorge sie...!

Was möchtest Du wissen?