Nähen ohne Maschine?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du kannst jede normale Anleitung nehmen. Ich würde allerdings darauf achten, keine schwer zu durchstechenden Materialien zu wählen. Handnähen ist in erster Linie Übungssache und das Wissen, wo welcher Stich am sinnvollsten ist. 

Sinnvolles Zubehör: ordentliches Garn, für den Zweck geeignete Nadeln (v.a. nicht die großen Brummer), Fingerhut, beim Nähen durch mehrere Schichten kann ein Nadelzieher oder eine kleine Zange sehr hilfreich sein.

Gerade am Anfang ist es nicht verkehrt, erstmal zu lernen, wie man gleichmäßig geradeaus näht. Eine große Hilfe ist dabei eine vorgezeichnete Linie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anleitungen für das Nähen von Kosmetiktaschen findest du im Internet viele. Du musst nur statt der Nähmaschine deine Nähnadel und Faden einsetzen. Wenn du dickes Material nimmst solltest du aber einen Fingerhut verwenden, sonst stößt du dir beim Nähen schnell die Finger wund

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das seh ich genauso, ist verschwendete Zeit, wenn du es mit der Nähmaschine ein wenig drauf hast macht du in der gleichen Zeit 10 Taschen ;-) Aber du kannst es gerne ohne Maschine versuchen, wenn du Zeit dazu hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?