Nächtliches Erbrechen, wer kennt das/kann helfen?

4 Antworten

Das liegt am vegetativen Nervensystem, was durch die Nerven Sympathikus und Parasympathikus (oder Vagus) gesteuert wird. Nachts überwiegt die Vagusfunktion, da kann es auch mal zu Schweißausbrüchen und Erbrechen kommen. Meine Tochter hatte diese Übelkeitsanfälle frühmorgens beim Aufwachen, nach 2-3 Stunden war dann alles vorbei, eine ernsthafte Erkrankung lag nicht vor. Abends keine aufregenden Stresssituationen, kein Alkohol und rechtzeitigeses Schlafengehen ist vorbeugend. Es gibt spezielle Suppositorien dagegen, der Hausarzt verschreibt sie.

Die Leber, ist ein entgiftungorgan, zwischen 1 und 3 Uhr nachts meldet sie sich meistens, wenn sie überlastet ist, am besten keine tierische fette, keinen Alkool, Kaffe, Tee, alle nervengifte meiden, im Internet findest Du Leber massagen, oder Leber reinigung, gutes getränk ist Weizengrasssaft, und viel grünes blattgemüse essen.

Ich versteh halt nicht wieso das nur nachts ist. Tagsüber ist mir weder schlecht noch muss ich mich übergeben! Kennt sich hier jemand mit Eisenmangel aus, kann das evtl. daran liegen?

Ist die Nacht durchmachen schädlich für den Körper?

Ich bin mit meiner Freundin jetzt schon die ganze zeit wach und da fragen wir uns wenn wir jetzt noch die ganze Nacht durchmachen ob das schädlich für unsere körper ist !!?

...zur Frage

Pille durchnehmen und Erbrechen? Schutz?

Ich habe die Pille durchgenommen. In den 7 Tagen der eigentlichen Pillenpause habe ich mich 1x übergeben. Jetzt bin ich wieder bei der normalen 28-Tage-Packung. Ist der Schutz gegeben?

...zur Frage

ich hab mich grad paar mal übergeben und im erbrechen war blut

hab ein üblen kater übergebe mich seit dem ich wach bin , anfangs kam nur säure und wasser , jetzt kam ne menge blut mir raus !!!

und ich kann nicht aufhören mich zu übergeben , was soll ich tun ?

...zur Frage

Bauchschmerzen Erbrechen Übelkeit?

Hallo Leute. Hoffentlich ist noch jemand wach.

Meine Schwester ( 8 ) ist heute um 23:30 aufgewacht und ist rüber zu meiner Mutter ins Zimmer gegangen und meinte sie hat Bauchschmerzen. Sie ist mit Mama ins Bad gegangen und musste sich übergeben. Kurz darauf kam ich ins Bad und habe gesehen wie sie über der Kloschüssel hing, bin aber sofort wieder raus gegangen. Dann war sie ein zweites mal auf Klo. Sie ist normal groß gegangen, es war kein Durchfall. Danach ist sie ein 3. mal aufgestanden und hat sich wieder übergeben. Das 4. mal war sie laut Mama nur pipi. Ich habe Emetophobie ( Phobie vorm Erbrechen ) und sitze jetzt weinend und zitternd in meinem Zimmer, weil ich Angst habe mich anzustecken. Meine Frage ist eigentlich : Meint ihr das es Magendarm Grippe ist ?

...zur Frage

Plötzliche Übelkeit in der Nacht

Hallo. Ich habe seid einiger Zeit das Problem, dass ich in der Nacht wach werde und mir wirklich richtig schlecht ist, ich dann ca eine Stunde wach liege, mich aber nicht übergeben muss und dann weiterschlafen kann da die Übelkeit nach einer Stunde weggeht. Ich habe schon überlegt ob es an meiner Schlafposition (Bauchlage) liegt, aber ich habe das Problem ja nicht jeden Tag sondern vielleicht zweimal im Monat. Es kann auch nicht daran liegen dass ich am Tag zu viel esse weil das tue ich wirklich nicht. Danke schon mal für Antworten.

...zur Frage

Nach Durchfall auch Erbrechen?

Hallo, mir ist Übel und ich hatte heute nach dem Aufstehen 1x Durchfall kann da noch Erbrechen hinzukommen? oder ist es jetzt mit Durchfall so das der magen nicht mehr betroffen ist?

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?