Nächtliche Ruhestörung durch unerklärliches, wiederholtes Telefonklingeln.

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du kannst doch über Nacht das Telefon lautlos stellen. Auch das Faxgerät kann man abstellen, dann hast du nächtens deine Ruhe. Da will euch wohl jemand ärgern. Es wird ihm nicht gelingen, wenn ihr euch nichts daraus macht. Also einfach Telefon lautlos stellen und schon habt ihr Ruhe. Alles Gute für euch.

Ja, das sind oft Werbefaxe bzw. Werbeanrufe aus Amerika, die ja andere Zeitzone haben. Falls Du einen Router hast, kannst Du am PC über den Browser darauf zugreifen und eine Zeit einstellen, in der Du nicht erreichbar sein willst und in der alle Telefone stummgeschaltet werden. Ggf. kannst Du das auch bei den End-Geräten selbst einstellen - ich mache das abends grundsätzlich. Wenn Du die Nr. siehst, kannst Du vielleicht auch alle Nummern dieser Vorwahl blockieren im Routermenü oder durch Deinen Telefonanbieter sperren lassen (sofern Du keine Bekannten aus der Gegend hast). Hast Du keine der Möglichkeiten, ziehe einfach den Haupt-Telefonstecker abends raus.

Gute Nachtruhe :-)

P.S.: Warum immer Besetztzeichen kommt, weiß ich auch nicht, womöglich ist das ein Wählcomputer, der automatisch generierte Nummern anwählt und dann speichert, bei wem abgehoben wurde - also welche Nr. tatsächlich existiert, damit es die Werbeanrufer/Betrüger noch einfacher haben.

Ah, danke für die Info, das wusste ich noch gar nicht. Hatte wohl bisher Glück, denn aus den USA hat mich noch kein Werbeanruf erreicht. Aber warum lassen die nur 1 - 2 mal Klingeln? Das erschließt sich mir nicht.

0

Diese Antwort leuchtet mir noch am meisten ein Danke Gruß von Odelot

PS: im Moment ist übrigens Ruhe!!!

0

Von welcher Nummer wird denn angerufen? Oder ist die unterdrückt? Vielleicht will Euch jemand ärgern. Weil Callcenter rufen nicht nachts an, und geben auch noch 2 mal Klingeln nicht auf.

Gibt es einen Grund bei Euch, dass Telefon und Fax in der Nacht laut klingeln müssen? Weil ich stell meine dann leise oder stumm.

Was möchtest Du wissen?