Nächster Schritt der menschlichen Evolution?

22 Antworten

Jeder Mensch ist mehr oder weniger eine Mutation, sonst würden die Kreuzungen bald den letzten genetischen Unterschied beseitigen. Soweit es sich bei diesen alltäglichen Mutationen nicht um offensichtliche Erbkrankheiten handelt, also den Betroffenen Leidensdruck erzeugen, ist die Definition "Weiterentwicklung" völlig willkürlich: Sind nun längere oder kürzere Haare, hellere oder dunklere Haut als "Weiterentwicklung" oder als "Rückentwicklung" zu betrachten? Die biologischen Voraussetzungen für rassistische Verkehrsformen unter Menschen sind das Ergebnis von Jahrmillionen der Evolution und keinesfalls der alltäglichen natürlichen Mutationen.

Hi xRichyx,Evolution veräuft generationenübergreifend und ist für das Einzelindividuum kaum merkbar.Höchstens durch spotantmutationen zBPhenylketonurie oder Downsyndrom.Das menschliche Gehirn ist evolutionär noch nicht abgeschlossen.Unter dem Temporallapenn gibt ein noch unfertiges "Gehirn",die Inselregion.Wohin die weiterentwicklung führt,kann nicht gesagt werden..LG Sto

Ich glaube nicht, dass die Menschen sich physisch sonderlich verändern werden, sondern dass der nächste Schritt der Evolution darin besteht, dass es immer mehr Menschen gibt, die ihr Hirn sinnvoll zu gebrauchen wissen...

Was möchtest Du wissen?