Nächste Woche goldkauf?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kommt auf den Kurs an, momentan steigt der Goldpreis, also weiter beobachten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gold sollte man als Versicherung sehen, gegenüber EZB, Politik etc. Mit Gold liegt man grundsätzlich in diesen Zeiten von Schuldenkrisen etc. nie verkehrt. Golkd ist auch steuerlich interessant, nach einem Jahr sind Gewinne steuerfrei sofern es im Preis gestiegen ist. Hier kannst mehr dazu lesen: http://www.incamas.com/edelmetalle-handeln/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe schon im Januar-Februar gekauft!

Jetzt ist es schon ein gutes Stück gelaufen. Gold und andere Rohstoffe sind immer schwer einzuschätzen und auch die "Fachleute" liegen mit ihren Meinungen oft sehr weit auseinander.

Daher ist es wichtig, sich etwas einzulesen und die Argumente abzuwägen.

Ich bleibe weiter investiert, aber beobachte genau was läuft.

Im Übrigen habe ich auch auf Öl gesetzt, als es keiner wollte. Nach meiner Meinung wird Öl nicht so billig bleiben. Ich bin sicher, in 1-2 Jahren fluchen wir wieder über viel zu hohe Benzinpreise!

Der komplette Bereich der Rohstoffe ist momentan sehr günstig. Auch andere Metalle und sonstige Rohstoffe liegen am Boden.

Da ich gerne mittel- bis langfristig investieren, habe ich auch da erste Positionen aufgebaut.

Ein Tipp noch. Wenn du in Gold, Öl oder andere Commodities investieren willst, dann denke mal darüber nach, ob du nicht lieber Aktien von Unternehmen kaufst, die diese verarbeiten. Der Vorteil hierbei ist, sie profitieren überproportional vom Ansteig.

Ein Beispiel, wie ich auch auf den Goldpreisanstieg gesetzt habe.

Schau mal http://www.ariva.de/market\_access\_nyse\_arca\_gold\_bugs\_index\_fund-fonds/chart?t=all&boerse\_id=8

So mache ich das auch bei Öl. Interessant sind hier RoyalDutchShell (britische Charge, wegen Steuervorteilen) oder auch etwas spekulativer TullowOil.

Wenn du Fragen hast, einfach melden.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dezember wäre die richtige zeit gewesen.

aktuell geht es noch, kommt aber auf die investitionsmenge an. 6stellig sollte es schon sein, sonst lohnt es kaum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?