Nadel/Spritzen Phobie, was kann ich machen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Würde da mal mit dem betreffenden Arzt drüber sprechen.

Da gibt es verschiedene Möglichkeiten.
Langsames Heranführen z.B., dass die Spritze erst auf dem Tisch liegt und du siehst sie einfach nur ein paar Mal oder z.B. auch Hypnose.

Ist auf jeden Fall wichtig dass du was dagegen tust. Du kannst dich auch vielleicht stückweise selbst therapieren. z.B. erstmal eine Einwegspritze ohne Nadel kaufen. Dich damit auseinander setzen bis du sie ganz normal anfassen kannst und das dann langsam steigern.

Ich fühl mich da auch nicht wohl und bekomme ein komisches Gefühl wenn ich mir das vorstelle, aber im Endeffekt ist es ja nur im Kopf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist nicht selten, da musst du durch^^ Nimm einfach jemanden aus deiner Familie oder einen Freund mit und drücke dessen hand

Liebe Grüße :) Schreib wenn du noch fragen hast

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?