Nacktbilder von Minderjährigen auf Google Bilder gefunden, Google verklagen?

14 Antworten

1.) Du kannst keine Firmen Anzeigen, nur Einzelpersonen.

Selbst wenn Du Kinderpronos bei der Firma ASHG inc. (gibts nicht, nur ein Beispiel) auf deren Homepage findest, Du kannst keine Firma Anzeigen. Eine Strafrechtliche Verfolgung ist nur bei natürlichen Personen, nicht bei juristischen Personen möglich.

2.) Selbst wenn das ginge, na dann geht doch mal zur Pozelei und zeige eine Strafat in einem anderen land an.

Aber ja doch. Die hocken in Amiland, das kratzt kein Schwein dort. Du müsstest es also ind em Land anzeigen, in dem der Firmensitz ist und/oder die Straftat verübt wurde.

Aber 2.) ist so oder so Wurst, denn 1.) sagt ja schon, das geht gar nicht.

Und Du bist ÜBER Google darauf gestoßen.

Das wäre gleichbedeutend, dugehst eien Straße entlang und findest durch Zufall auf dem Gehweg ein Nachtbild eines Kindes. Was wird das, wird dann der Bürgermeister in den Knast gesperrt? Hallo?

Du bist dir schon darüber im Klaren, dass du dich auch strafbar gemacht hast, indem du dir Kinderpornografie angesehen hast? Ich würde den Ball recht flach halten. Für das Strafbarmachen ist es vollkommen wurscht, wie lange und wodurch du in den Besitz der Bilder gekommen bist, in dem Moment, in dem sie auf deinem PC sind, und sei es nur in einem flüchtigen Speicher, bist du selbst fällig.

Erstmal ist es Unwahrscheinlich, das man bei Google auf solche Inhalte stößt. Sollte das aber trotzdem mal vorkommen, das ein Inhalt in irgendeiner Form, anstößig oder illegal ist.

So kannst du dies bei Google melden, diese Funktion ist über Google leicht aufzurufen. Einfach "Inhalt bei Google melden" in die Suchleiste eingeben und alle Fragen beantworten.

Die Fotos werden dann überprüft und gegebenen Falls auch aus der Suchmaschine entfernt.

Was möchtest Du wissen?