Nacktbilder von einer Person werden rumgeschickt und es wird behauptet, dass ich das sei

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Deine Frage ist nicht einfach zu verstehen, denn einerseits werden Nachtbilder herum geschickt, aber wer behauptet jetzt, dass Du das wärst...? Die gleiche Person, welche dann die Bilder verteilt hat oder eine Dritte... Wäre schön, wenn Du das ganze etwas deutlicher formulieren würdest...

Ja, im Prinzip kannst du die Person wegen Rufmord anzeigen. Besser wäre es aber, wenn du es ignorierst. So nimmst den Leuten, die dir schaden wollen, den Wind aus den Segeln

Sind diese Bilder auch in Deinem Besitz, oder bist Du der Ersteller der Bilder gewesen?? Wenn nicht, dann sollen sie Dir den Besitz nachweisen.

shar0y 04.12.2013, 08:14

So einfach geht das nicht... Bei Gerüchten ist es völlig egal, sobald eine Gruppe sagt "Die war es" hat sie die Ar*schkarte. Beweis dass sie es nicht ist? Beweis das sie die Bilder nicht gelöscht hat? Andere Richtung funktioniert deine Denkweise genauso..

0

Klar kannst du ihn anzeigen, wegen verleumdung, datenschutzverletzung und verletzung der privatsphäre... Doch bevor du ihn anzeigst, solltest du mit ihm sprechen und ihn fragen wieso er sowas macht und ihn ganz nett bitten damit aufzuhören... Danach solltest du ihn darauf hinweisen, falls er nicht aufhört, dass du ihn anzeigen würdest... Er wird danach schnell aufhören und wenn nicht, ist er selber schuld, denn du hast ihn gewarnt...

Natürlich, bei uns sind aber auch im Moment 'private' Nacktbilder und Videos unterwegs..

Natürlich kannst du sie anzeigen, er würde sogar eine richtig auf den Kopf bekommen..

Natürlich, wenn du das nicht bist, solltest du dir das nicht gefallen lassen

Was möchtest Du wissen?