Nacktbilder verschickt... Drohung

13 Antworten

Kennst du den Begriff "Recht am eigenen Bild"? Du darfst keine Bilder veröffentlichen (verschicken ist dasselbe), die keine Freigabe dafür haben. Diese Freigabe mußt du vorlegen können. Ansonsten kann sie dich für das Versenden verklagen. Jeden, der es versendet. Wenn du Bilder von Leuten, die damit nicht ausdrücklich einverstanden sind, auf deine Homepage hast, kann diese stillgelegt werden. Sie kann dich verklagen und es kann ziemlich teuer werden.

Naja, sie hat so oder so das Recht an diesen Foto´s. Sie ist darauf zu vermutlich zusehen und sie hat die Bilder auch gemacht. Wenn man als Fotograph Bilder macht und sie jemanden schickt, dann muss man zwar immer damit rechnen, dass sie auch in andere Hände geraten können, egal auf welchem Wege. Weil sie es ursprünglich, denke ich, nicht so gedacht hat, kann sie eigentlich jeden verklagen, der die Bilder weitergeschickt hat, aber auch die, die es irgendwo gespeichert haben. Dafür ist es rein rechtlich gesehen egal, ob es die halbe Schule hat oder nur du. Man könnte zwar sagen, dass du ein "Mittäter" bist, aber naja...wie gesagt sie kann, eig jeden dafür verantwortlich machen.

Auf dem foto ist ihr gesicht nicht zu sehen

0
@Maximilian52070

Es reicht dass anscheinend jeder weiß wer da drauf ist.

Da kannst du Ausreden suchen so lange du willst.

1
@Havege

Ja ich sags nur da am anfang des textes stand das sie vermutlich zu sehen ist.

Dies scheint nicht so.

0

Ich rate Dir selber zur Polizei zu gehen, nachdem Du hier schon das wesentliche "gestanden" hast, und man Dich über Deine Verbindungsdaten leicht finden kann. Die Strafe die auf Dich zukommt, hängt auch davon ab, dass Du jetzt, nachdem wir Dich nochmal eindringlich auf die Strafbarkeit hingewiesen haben, den Schaden so gering wie möglich hältst. D.h. indem Du zur Polizei gehst, eine weitere Verbreitung, des illegalen Materials stoppst.

Und nochmal Klartext Du bekommst eine Strafanzeige!

Was für ein Quatsch. Das verfolgt keiner von sich aus. Und das Mädel wird vermutlich keine Anzeige erstatten oder aussagen, da die Strafbarkeit ihrer eigenen Tat unklar (bzw. laut Gesetzestext gegeben) ist, ist sie auch nicht zu einer Aussage verpflichtet.

Wenn er nicht zur Polizei geht, wird vermutlich überhaupt nichts passieren.

0
@DMbuzz1

Jeder der Kenntnis davon hat, kann Anzeige erstatten, Du "gold-fragant".

0
@andreas03o

Natürlich kann jeder, aber wird auch jemand? Und wird die Staatsanwaltschaft dann ob der Sachlage auch ermitteln? Und wird sie das Ermittlungsverfahren auch bis zu Ende führen? Woher sollen Beweismittel kommen - wenn er nicht ganz dumm ist, besitzt er das Bild überhaupt nicht mehr... - und dann müssten die erstmal im ganzen Umfeld ermitteln - ob der Beitrag hier echt oder Fake ist, kann sowieso niemand sagen. Ob hier überhaupt eine Tat, die von Amtswegen verfolgt werden kann/muss vorliegt, ist auch eine Frage die nicht geklärt, sondern nur vermutet ist - der Großteil der möglichen Tatbestände sind Antragsdelikte - dazu müssten das Mädel oder ihre Eltern Strafantrag stellen.

Ich halte das damit für sehr unwahrscheinlich.

Wenn kein Strafantrag von ihr kommt, kommt vermutlich auch bei einem Verfahren wegen der übrigen Punkte selbst wenn diese zutreffen nicht viel raus, bzw. es wird schon vorher eingestellt. Es handelt sich dann schließlich "nur" um die Verbreitung eines jugendpornographischen Bildes an 5 Personen - damit hält sich keine Staatsanwaltschaft lange auf.

0
@DMbuzz1

Musst Du eigentlich Deine Senf abgeben, macht Du selber solche Sachen oder was soll das hier?

0
@andreas03o

Sag mal... - ich schreibe sachlich meine Meinung zum Sachverhalt - Du pöbelst und beleidigst als Antwort darauf nur rum.

Wenn ich etwas für unrichtig halte, schreibe ich es auch, insbesondere, wenn es unsere Justiz vor unnötigem Aufwand, bei dem nichts rauskommt und auch den OP vor Ärger bewahrt. Wenn Du anderer Meinung bist, kannst Du gerne argumentieren - aber das möchtest/kannst Du ja anscheinend nicht.

0
@DMbuzz1

Wenn du

Was für ein Quatsch.

für eine sachliche Äußerung hältst....

0
@andreas03o

Direkt dahinter steht, warum ich das für Quatsch halte. Stimmt - ich hätte auch schreiben können: "Was für ein Unsinn" oder "Ich halte das nicht für richtig"...

0

brauche dringend Hilfe. Drohung wegen Nacktbilder was soll ich tun?

Ich hab einem Jungen nacktbilder von mir geschickt und als ich ihm keine Bilder mehr schickte schrieb er mir, das wenn ich ihm keine mehr schicke er es meiner ganzen klasse und meiner Familie zeigen wird. Es ist mir total peinlich und ich hab große Angst davor das jemand sie von meinen Bekannten sieht. Er schrieb mir noch das er mich in der Hand hat und ich lieber die Dinge tun soll die er verlangt ich hab mich aber bis jetzt immer versucht raus zu reden. Ich weiß nicht mehr weiter, auf Facebook hab ich ihn blockiert aber er hat vorher ein Screenshot von meiner Freundesliste gemacht jetzt kann er jedem schreiben. Er sagte ich hab pech gehabt das ich so dumm bin und ihm die Bilder schickte. Bitte hilft mir ich weiß nicht was ich dagegen tun soll. Diesen Druck halt ich nicht mehr länger aus. :(

...zur Frage

Warum denken alle, dass man auch mit jedem ins Bett steigt, wenn man jedem Nacktbilder von sich schickt?

Warum denken alle, dass man oft Sex hat, wenn man sich freizügig kleidet und Nacktbilder von sich verschickt? Wann würdet ihr euch denken "Die wird bestimmt oft geknallt?"

...zur Frage

Nacktfoto von einer Freundin wurde auf facebook gepostet

hab mal ne frage, ist es Strafbar wenn jemand ein Nacktbild von jemanden auf facebook postet, obwohl er das nicht will? Kann man diese person anzeigen, wenn ja, für was?

Danke jetzt schon mal :-*

...zur Frage

Nacktbilder von einem minderjährigen Mädchen weiter geschickt, welche Konsequenzen?

Hallo, ich selber bin 14 Jahre und habe etwas getan was ich ziemlich bereue, und zwar Freizügige Bilder eines ebenfalls 14 Jährigen Mädchen weitergeschickt habe, welches vor einiger Zeit so etwas ähnliches mit mir getan habe weswegen ich bis heute an den psychischen Folgen leide, ich sah es als Rache. Sie hat mich und einen weiteren Jungen dafür zur Anzeige gebracht, obwohl viel mehr Leute beteiligt waren. Sie hat nur meinen Vornamen und meine Handynummer angegeben. Sie hat auch einige Falschaussagen gemacht indem sie erzählt das ich wohl eine Seite erstellt habe, obwohl ich Beweise habe das dass nicht der Fall ist. Sie sagte mein Handy würde jetzt von der Polizei geortet werden und weiteres erfahre dann. (Auf den Bildern sind nur einzelne Körperteile zu sehen, kein Gesicht, sie hat diese Bilder freiwillig an mehreren Jungs verschickt, die diese an mich und weitere weitergeleitet haben.) (Sie wohnt sehr weit weg, sie in Berlin und ich in NRW)

Was drohen mir für Strafen?

...zur Frage

Anzeige? wegen verlangen nach nacktbilder

unszwar wollte ich für ein freund mal eine frage stellen unswar hat er in skype mit einem mädchen geschreiben und die ganze zeit zu ihr geschrieben ZEIG MIR DEINEN BODY also er wollte nacktbilder UND SIE WOLLTE es ja eigentlich hnicht hat es aber troztem gemacht ist das jetzt strafbar ? wenn sie es der polizei oder so sagen würde

...zur Frage

Wa kann passieren, wenn man Nacktbilder verschickt?

Könnten diese auch auf Pornoseiten landen oder gar als Kinderpornographie genutzt werden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?