Nackt vor dem festen Freund?

8 Antworten

Wenn du schon Petting gemacht hast brauchst du keine Scheu und Angst haben wegen total nackt sein vor deinem Freund. Übrigens ist es dass Natürlichste überhaupt ! Warum dann Angst haben ?


Lass ihn kommen. Mache etwas umständlich Anspielungen darauf. Wecke sein Interesse. Dann siehst du wie es zwischen euch aussieht.

Meiner Meinung nach solltest du noch nicht an Sex mit deinem Freund denken, wenn dich nur schon das Freimachen der Brüste oder das gemeinsame Duschen so massiv verunsichern! Wenn die Gefühle und vor allem das Vertrauen stimmen und dich wohl dabei fühlst (und nur dann! alles was mit Sex zu tun hat sollte meiner Meinung nach nicht machen, wenn man ein blödes Gefühl dabei hat!!!), kommt das von alleine.

Dein Freund wird sicher nichts an dir abstossen - aber vielleicht hat er ähnliche Hemmungen. Also sprich am besten mit ihm über deine Empfindungen. Sollte das für dich mit ihm nicht möglich sein, ist er bestimmt nicht der richtige, um deine Unschuld zu verlieren!

Mit Freund im Schwimmbad duschen?

Ich und mein Freund waren oft schwimmen. In dem Schwimmbad gibt es nur Gruppenduschen. Immer gehen wir mit Badehose duschen nach dem Schwimmen. Ich würde aber nackt duschen, aber er würde das nicht machen (normal dusche ich nackt aber wenn ich mit ihm da bin nicht). Soll ihn Fragen ob wir beide nacktduschen, oder soll ich einfach alleine vor ihm Nacktduschen. Er hat mich noch nie nackt gesehen und ich ihn auch noch nie!

...zur Frage

mein freund und ich hatten petting nackt es war kein sperma vorhanden kann ich schwanger sein?

Wie kann ich es erkennen das ich schwanger bin?

...zur Frage

Duschen mit Freund mit 14 und 13?

Mit freund nackt duschen ok ? ich bin 14 und mein freund 13 und wir duschen manchmal zusammen und haben da nach noch bissel Spaß kein SEX!!! findet ihr das ok oder eher nicht so

...zur Frage

Sexuelle Belästigung - Überreaktion?

Hallo. Wo soll ich anfangen? Vor 10 Jahren hab ich bei einem Kumpel übernachtet, war nie ein Problem, da er schwul war. Dieses Mal hat allerdings noch ein Kumpel von ihm da übernachtet, ich kannte ihn vom sehen in der Schule, dieser grapschte mir immer wieder an die Brüste. Ich sagte er solle aufhören, aber er tat es nicht. Mein Kumpel drohte ihm dann ihn nach Hause zu schicken. Wir gingen schlafen und als ich aufwachte hatte er seine Hand wieder an meiner Brust. So weit ich sehen konnte seine andere in seiner Hose und entweder er schlief wirklich oder tat nur so. Ich bin aufgestanden und hab mich fertig gemacht und bin dann nach Hause.

Monate später auf einem Fest war er plötzlich hinter mir. Er fasste mir immer wieder von hinten an die Brüste, ich sagte hör auf, mehrmals. Ich bin schneller gelaufen und hab versucht zu „fliehen“, aber er blieb permanent hinter mir dran. Er hörte nicht auf, bis ich mich umdrehte und ihm eine runtergehauen hab. Ich hab seine Überraschung genutzt und bin so schnell wie möglich durch die Menge verschwunden.

Wieder ein Jahr später hat mich ein anderer Kerl in der Schule an die Wand gedrückt und sich „aus Spaß“ an mir gerieben während er mir eklig ins Ohr atmete. Ich konnte mich befreien und hab es geschafft ihn auf den Boden zu stoßen. Ein paar andere haben es gesehen. Ein Mädchen kam später zu mir und meinte ich solle das dem Lehrer sagen und ich hätte noch viel fester zu hauen sollen, aber es war mir einfach zu peinlich, ich kam mir einfach blöd vor.

Vor 3 Jahren war ich wieder auf einem Fest, meinen festen Freund hatte ich für kurze Zeit aus den Augen verloren, da uns eine Menschenmenge trennte. Es waren nur ein paar Sekunden. Da kamen zwei Kerle auf mich zu und der eine davon packte mir gerade raus an die Brüste, lachte dreckig und war weg.

Da tauchte mein fester Freund wieder auf, ich sagte was passiert war. Sagte aber, alles wäre okay. Er soll’s vergessen. Die Wahrheit ist, ich zitterte und war kurz davor loszuheulen, selbst meine Stimme war fast am Versagen.

Bis dahin dachte ich auch, dass alles ok ist und die Vorfälle mir nichts anhaben konnten. Aber in dem Moment merkte ich, dass es nicht stimmte. Es war wie der Tropfen, der das Fass zum überlaufen bringt.

Das nervige: bis vor kurzem meinte mein Freund auch immer, er müsse mir einfach so, in absolut unpassenden Momenten an die Brust grapschen. Dabei fiel mir auf, dass ich jedesmal sofort abwehre. Also er fasst hin und ich wehre mit dem Arm ab.

Ich hab ihm gefühlt 100 mal gesagt, er solle das lassen. Seit einer gewissen Zeit scheint das auch zu funktionieren. Aber, jedesmal wenn ich mich umziehe oder ähnliches, gafft er mich so (in meinen Augen) widerlich an. Er starrt und ich fühle mich absolut unwohl. Aber das ist was anderes.

Mich würde interessieren, was ihr denkt? Hab ich eine Macke davon getragen? Reagiere ich über? Oder ist es gar verständlich? Was passiert hier mit mir?

Lg

...zur Frage

Schlechte Erfahrungen beim Frauenarzt, was tun?

Also ich hatte heute einen Frauenarzt Termin eigentlich nur eine ganz normale Untersuchung. Ich war auch wie immer bei meinem Frauenarzt wo ich seit Jahren hingehen (ich bin 23 Jahre) und normal auch super zufrieden bin. Aber heute war es komplett anders, schon beim Gespräch vor der Untersuchungen Frage er mich Sachen die mich noch nie ein Frauenarzt gefragt hatte. Und die meiner Meinung nach auch nicht wichtig für ihr als Arzt ist (z.B. in welcher Stellung ich mit meinem Freund schlafen würde und noch so komische sachen). Dann kam es zur Untersuchung: Normal habe ich mich zuerst oben frei gemacht halt zum Brust abtasten dann oben wieder angezogen und unter frei gemacht. Heute bat er mich aber nach dem Brust abtasten mich gleich komplett auszuziehen. Auch das abtasten dauerte viel länger als sonst. Dann saß ich komplett nackt auf dem Gyn Stuhl und er machte die Untersuchung. Wobei er auch wieder ziemlich lange mit den beiden fingern in der scheide "herumwühlte" und sehr fest auf meinen Bauch drückte. Dann kam noch ein Student der erstmal die Tür sperrangelweit öffnete wie er reinkam. Der Student tastete dann auch nochmal meine Brüste/Brustwarzen ab und dabei war er auch sehr grob (ich hab ziemlich kleine Brüste und bin da relativ empfindlich). Dann untersuchte mich der Student auch nochmal untenrum. Führte total unvorsichtig das Spektrum ein und machte einen Abstrich. Zum Schluss drückte er noch auf meinem Kitzler herum was auch sehr unangenehm war.

Ist das noch normal oder sollte ich lieber Frauenarzt wechsel? Ich war so perplex dass ich nichtmal irgendwas sagte. Habt ihr vielleicht ähnlich schlechte Erfahrungen gemacht? Wenn ja was habt ihr gemacht?

...zur Frage

Ist es schlimm vor meinem Freund zu furzen?

Hei ich habe einen festen Freund und weiß nicht ob ich vor ihm furzen kann oder ob das ihn anwiedert.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?