Nackt Auto fahren?

...komplette Frage anzeigen

24 Antworten

Gerinst habe ich, als ich eine Zusammenfassung "lustiger Gesetzestexte" gelesen habe: Nackt fahren darfst du schon in deinem Auto, aber nicht ein- oder aussteigen ;-)

Sobald ein Bus/ LKW oder ähnliches neben dir fährt, deren Insassen dann freie Sicht "von oben" haben, ist es wahrscheinlich schon wieder verboten....?!

Man darf nackt Auto fahren, auch Cabrio, wenn es keinem auffällt, ansonsten erregst du öffentliches Ärgernis. Es gibt keine Kleidervorschrift für das Autofahren. Bei den Schuhen gibt es da eher Probleme, wenn die nicht da sind und das schlechte Bedienen der Pedale die Verkehrtüchtigkeit einschränkt.

Das Auto ist ein Privater Bereich, da kann man fahren wie man will, solange man nicht gegen Gestze verstößt.

Anders als es hier schon gesaggt wurde, ist das aber nach meiner Meinung keine "Erregung öffentlichen Ärgernisses", da keine Sexuelle Handlung vorliegt:

§ 183a StGB (Erregung öffentlichen Ärgernisses)

Wer öffentlich sexuelle Handlungen vornimmt und dadurch absichtlich oder wissentlich ein Ärgernis erregt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft, wenn die Tat nicht in § 183 mit Strafe bedroht ist.

Kommt darauf an. Wenn Dich jemand sieht, kommt evtl. Erregung öffentlichen Ärgernisses in Betracht (§ 183a StGB), ganz sicher aber Belästigung der Allgemeinheit (ist eine Ordnungswidrigkeit):


§ 118 OWiG: Belästigung der Allgemeinheit

(1) Ordnungswidrig handelt, wer eine grob ungehörige Handlung vornimmt, die geeignet ist, die Allgemeinheit zu belästigen oder zu gefährden und die öffentliche Ordnung zu beeinträchtigen.

(2) Die Ordnungswidrigkeit kann mit einer Geldbuße geahndet werden, wenn die Handlung nicht nach anderen Vorschriften geahndet werden kann.

So ist es. Einwandfreie Antwort.

0

Ist erlaubt, wenn allerdings nachgewiesener Weise deinetwegen dann ein UNfall passiert nennt sich das dann "gefährlicher eingriff in den Straßenverkehr". Aber das soll mal einer beweisen.

Auf Wunsch mein Senf hierzu:

Vorweggenommen gibt es in der StVO keine Regelung bezüglich der Kleidung, außer dass vorhandene Kleidung so beschaffen sein soll, als diese die Fahrsicherheit nicht beeinträchtigt. Auch hat jeder Verkehrsteilnehmer sich gemäß § 1 StVO zwar so zu verhalten, dass kein Anderer geschädigt, gefährdet oder mehr als nach den Umständen unvermeidbar, behindert oder belästigt wird - allerdings wäre ein Argument der vermeidbaren Ablenkung eines Verkehrsteilnehmers durch den Nudisten-Lenker in einem geschlossenen PKW m.E. etwas zu kurz gedacht, da als Ablenkungsquelle doch durchaus mehrere im Straßenvekehr erblickte, außergewöhnliche Dinge in Betracht kommen. Insgesamt ist der Umstand eines unbekleideten Lenkers im geschlossenen PKW somit verkehrsrechtlich unbeachtlich.


Anders würde es sich verhalten, wenn - ähnlich wie hier - etwa eine Dame "oben ohne" fahrend im Cabrio angetroffen würde. Eine Ordnungswidrigkeit nach § 118 OwiG würde bejaht. Auch wenn der/die Lenker(in) "unten ohne" aus dem Auto aussteigt, käme zumindest ein Ordnungswidrigkeitsverfahren auf den/die Lenker(in) zu.


Um eine Tat als Straftat gegen die sexuelle Selbstbestimmung nach §§ 183, 183a StGB verfolgen zu können, ist zunächst ein Strafantrag binnen 3 Monaten ab Tatbegehung ( § 77b StGB ) erforderlich - es handelt sich dabei um ein sog. "Antragsdelikt". Allerdings ist es kein absolutes sondern ein relatives Antragsdelikt, so daß u.U. die Strafverfolgungsbehörde wegen des besonderen öffentlichen Interesses an der Strafverfolgung ein Einschreiten von Amts wegen für geboten hält. Eine Straftat nach §§ 183,183a StGB verjährt nach 3 Jahren (§ 78 Abs. 3, Nr. 5 StGB). Ob nunmehr ein lenkender Nudist (§ 183 StGB) bzw. eine fahrende Nudistin ( § 183a StGB) tatsächlich verurteilt würde, hängt maßgeblich davon ab, ob die Handlung eine bestimmte "Qualität" (wobei man von einer verständigen Schamgrenze ausgeht) aufweist, wie sie die genannten Vorschriften unter Strafe stellen. Blosse "Nacktheit" des Lenkers alleine fiele noch nicht darunter, es müssen bestimmte Merkmale oder eindeutige Absichten hinzutreten.

Vielen dank für die wieder mal sehr ausführliche und gute Antwort, ein DH von mir :D

0

sehr schön herausgearbeitet ... auf den 118 OwiG muss man erst mal kommen ;)

Es gab vor wenigen Jahren einige Urteile gegen einen Freiburger, welcher zum Nacktradeln nicht nur aufgerufen hatte sondern auch selbst nackt durch die Fußgängerzone der immerhin sehr liberalen Stadt Freiburg lief.

Bin zu hitzefaul die entsprechenden Urteile zu ergoogeln

0

Mein Daumen schnellt vor Begeisterung förmlich in die Höhe: DH !!! Diese Antwort ist absolut perfekt. Ich habe sie mit größtem Vergmügen gelesen. Herzlichen Dank!

0

"Erregung öffentlichen Ärgernisses" - wie schlimm das bewertet wird, hängt vielleicht auch davon ab, wie ansehnlich die Cabrioinsassen sind ;-)

öffentlichen ärgernisses?? was fürn ärger?

0
@manilva

... ;) wenn du nicht gut aussiehst, bekommste ärger...;) ne, quatsch!!!!

0

Aber erst wenn du aussteigst!

0

Nackt Auto fahren: Finde ich ist respektlos gegenüber den anderen und kann auch eine Unfall verursachen, weil dann jeder auf dich schaut.

Wolfgang Tings, Verkehrsrechtsanwalt des Auto Club Europa (ACE): „Bei hohen Temperaturen steht es auch Autofahrern frei, einige Kleidungsstücke abzulegen.“

Männer dürfen nur in Unterhose ans Steuer, Frauen in BH und Höschen. Wer aber auch unten herum komplett ablegt, der riskiert eine Anzeige wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses.

Quelle: http://www.clatsch.de/2009/08/24/nackt-autofahren-bei-heisem-wetter/

Ist da noch keine Frau auf die Idee gekommen, dies als Diskriminierung zu betrachten ?

0
@AllesKnower

Was soll das mit Erregung öffentlichen Ergernisses zu tun haben:

§ 183a StGB(Erregung öffentlichen Ärgernisses)

Wer öffentlich sexuelle Handlungen vornimmt und dadurch absichtlich oder wissentlich ein Ärgernis erregt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft, wenn die Tat nicht in § 183 mit Strafe bedroht ist.

0
@Aronphoenix

..du hast die frage damit doch schon selbst beantwortet...;) stell dir vor, du gehst durch die stadt und siehst eine/n, der oben rum nicht bekleidet ist. fällt dir doch sofort ins auge, oder??? wenn dann noch ein passant das anrüchig findet, macht der ne anzeige= öffentliches ärgernis. dafür muss man(n)/frau keine sexuelle handlungen vollziehen, es reicht doch schon, dass sich dadurch jemand gestört fühlt. oder?

Da das Gesetz keine eindeutige Definition einer „sexuellen Handlung“ liefert, gibt es immer wieder Diskussionen über die genaue Auslegung. Die theoretisch denkbaren Auslegungen können von Geschlechtsverkehr in der Öffentlichkeit bis zu unzureichender Bekleidung reichen. Lt. Wiki.:

Bei öffentlicher Nacktheit kann aber auch lediglich von einer „Belästigung der Allgemeinheit” ausgegangen werden. Dabei handelt es sich nur um eine Ordnungswidrigkeit (§ 118 Ordnungswidrigkeitengesetz), also nicht um eine Straftat.

0
@troete2105

hab vergessen, die passage deiner ausführung zu markieren...sorry... "...dadurch absichtlich oder wissentlich ein Ärgernis erregt..." dazu zählt auch das nackt-fahren...;) wie gesagt, bin für jederlei aufklärung bzw berichtigung zu dem thema!!!...ich beiss auch nicht...;)

0
@troete2105

Bloses nackt sein ist für mich aber keine sexuelle handlung. Daher halte ich 183a StGB für unzutreffend. Dann brächte mqn ja auch nicht den 183 ohne a.

Außerdem ist das auto doch ein privater bereich.

0
@troete2105

wenn du privat fährst, siehst du doch auch andere fahrer. ein auto ist solange ein auto, solange du weder andere belästigst, noch störst oder irgendwie beeinträchtigst...

0
@troete2105

so, hab grad mal bei der örtlichen polizei nachgefragt. sie sagen, dass es "erregung öffentlichen ärgernisses" ist, weil durch die tatsache, das der fahrer nackt fährt (ich zitiere)"... die öffentlichkeit vom normalen strassenverkehr abgelenkt ist und somit unfälle provoziert werden..."

0
@troete2105

Die Information der befragten Polizisten ist so unzutreffend. Eine Belästigung der Allgemeinheit ist im § 118, Abs.1 OwiG bzw. im Hinblick auf eine Straßenverkehrsgefährdung im § 49 StVO ausreichend definiert. Allenfalls käme hinsichtlich der Gefährdung des Straßenverkehrs zunächst der § 315b Abs.1, Nr. 3 in Betracht, welcher aber bei vorliegendem Sachverhalt doch sehr abwegig und weit hergeholt erscheint. Für eine Strafbarkeit nach §§ 138, 138a StGB unter dem Aspekt einer etwaigen Gefährdung des Straßenverkehrs bleibt kein Raum.

0
@Aronphoenix

kein 183a StGB,dieser Tatbestand setzt sexuelle Handlungen in der Öffentlichkeit voraus. Hier zutreffender 183 StGB, der lediglich exhibitionistische Handlung erfordert, um erfüllt zu sein. Das scheint hier zuzutreffen.

0

Bei der Frage der ablenkung stellt sich mir eine andere Frag: Ist z.B. ein Lamborghini in Camouflage lackierung dann auch verboten? Immerhin wäre das auch eine erhebliche Ablenkung im Strassenverkehr! ;-)

Es ist solange erlaubt solange dich keine anderen sehen und dadurch belästigt oder gestört werden.

Na Hilfe, bei dem Wetter mit dem nackten Popo in den Autositzen --- brrrrr.

wenn dödel oder brüste anderen verkehrsteilnehmen um die ohren fliegen können, was eine große länge der teile voraussetzt, ist es verboten.

Ich habe da noch nie gefragt ich mache es einfach! Gruß String-emil

is auch gestattet - aber wenn du in eine kontrolle gerätst musst du dich bekleiden

Warum nicht, man sieht ja nicht alles. Allerdings ist es bei Damen gefährlich - die können einen Unfall verursachen.

ein spektakulärer herr aber auch ;O)

0

Nacktheit im Auto auch im Cabrio immer erlaubt ( Eigener Wagen ).

fällt beides (!) unter erregung öffentlichen ärgernisses" oder wie das heisst...;) und ist strafbar, auch in einem geschlossenem wagen; wenn sich ein passant dadurch gestört fühlt, gibts ne anzeige.

Falsch.

0
@melodic666

hatten so ein fall bei uns in der stadt. der mann ist nur mit unterhose durch die gegend gefahren. einer hat den angezeigt, gab ne strafe von 260€...aber ich lass mich gerne korrigieren und lerne gerne was neues;)

0

Darfst du machen, aber nur wenn du nicht aussteigst!

och ..von mir aus darfst du das....ich würde es cool finden...mal was anderes ! verursache dadurch bloß keine unfälle !

Was möchtest Du wissen?