Nackenverspannung (Diagnose Torticollis) - was kann ich tun?

1 Antwort

Was dein Orthopäde gemacht hat hört sich nach dem klassischen "Ausheben" an. Das kann man nach Anleitung auch mit einem Partner zu Hause machen. (nach Massage damit die Muskeln warm sind und quasi darauf vorbereitet)

Schreib mir, wenn es beim Orhtopäden anders war, denn dann geh ich von den falschen Vorraussetzungen aus!

Also hast du selbst deine Arme gehoben und deine Finger in deinem Nacken dazu verschränkt?

Hat er dann von Unten durchgegriffen seine Hände über deine gelegt und nach oben gezogen?

Wenn es so war, dann kann das jede beliebige Person in deinem Haushalt, die so groß oder größer als du ist, auch mit dir machen. Aber wie gesagt erst nachdem die Muskeln angewärmt sind!

Generell hätte ich folgende Tipps:

  1. Übung:

Arme nach vorne ausstrecken, dann abwinkeln und mit den Händen jeweils den anderen Ellenbogen fassen. (Zwischen deinen Armen und deinem Körper entsteht ein Rechteck). So auf einem Stuhl sitzen und den Oberkörper langsam erst in die eine, dann in die andere Richtung drehen (so weit es eben geht)

Diese Übung lockert schonmal deine Brustwirbel und dehnt die Muskulatur dort (Empfehlung meiner Physiotherapeutin)

2 Übung:

Auch den Boden legen, Arme nach beiden Seiten ausgestreckt, Beine angewinkelt aufstellen. Dann die Beine erst zur einen, dann zur anderen Seite "umfallen" lassen.

Diese Übung ist nötig, falls die Zerrung auch noch weiter unten in der Rückenmuskulatur liegt.

3 Übung:

Gaaaanz vorsichtig, denn das wird in deinem Fall von den bisherigen Übungen am meisten wehtun! Kopf gerade halten und vorsichtig vorne gegen das Gesicht drücken und den Kopf so gerade (!) zurückschieben. (ähnlich der Kopfbewegung einer Taube)

Mit dieser Übung erwischt du dann auch die Halswirbel.

Nach den 3 Übungen solltest du die generelle Beweglichkeit der Knochen und Sehnen wieder hergestellt haben. Alles weitere sind dann Muskulaturprobleme, die mit Massagen und evtl. einer Wärmelampe (Infrarotlampe) oder einer Wärmflasche zu behandeln sind.

Deine gute Freundin hat vollkommen recht, dass das nicht jeder Orthopäde kann. Das ist eher die Baustelle eines Physiotherapeuten oder weiter fortgebildeten Masseurs. Dennoch kann ein Besuch bei den 3 Anlaufstellen nicht schaden, wenn keine besseren durch die kleinen Hausübungen, Massagen und Wärmetherapien eintritt.

Ich hoffe, dass ich dir damit helfen konnte! Gute Besserung!

Habe ich ernste Depressionen oder ist das nur eine Phase?

Hallo, ich bin 14 Jahre alt, und zwar geht es mir in den letzten Monate echt schlecht. Ich hatte im letzten Jahr 300 Fehlstunden in der Schule, da es mir jeden Morgen echt schlecht ging, ich konnte fast gar nicht aufstehen oder sonst irgendetwas machen. Ich war schon seit meiner Kindheit ziemlich alleine. Dieses Jahr hatte ich einen gutartigen Gefäßtumor der mir jetzt aber rausoperiert wurde. Dieses Jahr bin ich auch umgezogen da meine Eltern oft Streit hatten und ich die oft mithören musste. Ich hatte auch einen Selbstmordversuch 2 Tage vor der OP, eine Überdosierung an Schmerztabletten, ich hatte eine Ausrede das meine Schmerzen zu schlimm sein. Meine Frage ist jetzt ist das nur so eine Phase oder habe ich ernste Depressionen?

...zur Frage

iPhone 6s wird sofort heiß?

Guten Morgen.

Mein IPhone wird seit dem letztem Softwareupdate sofort heiß. Und ich meine, wirklich heiß. Ich will nur kurz eine Nachricht senden, und Zack es wird heiß. Das ist echt nervig da ich manchmal gerne Abends Spiele spiele, kann ich jetzt aber Knicken da es sofort überhitzt ist. Und ich habe echt keine Lust zum nächsten Apple store zu fahren. Habe es jetzt 1 Jahr, und es kann ja nicht sein das jetzt schon irgendetwas mit dem Handy nicht stimmt. Weiß vielleicht jemand etwas?

Schönes Wochenende noch!

...zur Frage

Lehrerin hat den Verdacht das ich magersüchtig bin was soll ich tun?

Also ja ich bin magersüchtig. Möchte aber auf keinen Fall in eine Klinik und auf keinen Fall zu einem Psychologen🙈🙈 hab mit Psychologen schon mega schlechte Erfahrungen gemacht und möchte da nie wieder hin. Könnte die Lehrerin mir helfen ohne meine Eltern zu informieren? Was meint ihr? Oder würde sie wenn sie das erfährt sofort zu meinen Eltern Rennen? Ich hab mega Angst das ich in eine Klinik komme aber ich denke das ich das auch ohne schaffen könnte da ich wirklich was ändern will (42kg bei 164cm ist echt zu wenig und das weiß ich auch). Könnte meine Lehrerin mir in dem Punkte überhaupt helfen? Und wenn ja wie könnte sie mir helfen? Danke schonmal für die Antworten :) und bitte keine fiesen Kommentare die kann ich echt nicht gebrauchen :(

...zur Frage

Übelst schmerzhafte Aphte im Mund! bitte helfen :(

Hi! Ich habe seit 2 Tagen schon eine richtig schmerzafte, brennende Aphte an der Unterlippe im Mund. Seit heute morgen wird es echt immer schlimmer ich kann meine Zähne nicht putzen und kann nichts essen, weil wenn da irgendetwas hin kommt fängt das unbeschreiblich krass an zu brennen. Könnt ihr euch gar nicht vorstellen :O Habe schon versucht Backpulver drauf zu machen(Im internet gelesen) aber das brennt doppelt so stark. Was kann ich noch dagegen tun, wenigstens damit es nicht mehr schmerzt. :( Hab seit gestern Mittag nichts mehr gegessen :( Gibt es irgendein Mittel in der Apotheke wenn ja welches? Und kann ich Schmerztabletten dagegen nehmen denn das ist echt extrem -.-

Danke für eure Antworten!!

...zur Frage

Sehr schwache Stimme - strapazierte Stimmbänder

Hallo, Ich habe generell eine sehr schwache Stimme, also sie ist sehr schnell weg wenn ich mal länger sehr laut rede oder schreie. Und vor allem kann ich nicht aus dem Bauch heraus reden - was die Stimmbänder etwas schonen würde. Habt ihr dafür irgendwelche Tipps?? Ich spüre einfach, dass die Stimmbänder sehr schnell überstrapaziert sind und habe auch so eine Jucken im Kehlkopf. Habt ihr evtl. Tipps, wie man eine stärkere Stimme bekommt und mehr aus der Brust, bzw. aus dem Bauch heraus sprechen kann?? Würde mich echt helfen! Danke für eure Antworten :)

...zur Frage

Mit wieviel Schmerzensgeld kann man ungefähr rechnen

Hallo ich würde am 2 Juli von ein Auto angefahren. So kam es dazu ich stand an einer Parkbuchte ( 30 Zone) vor ein Autohaus dort wollte man mir einen Leihwagen erklären ich stand an der nicht weit geöffnet Fahrertür und der Mann vom Autohaus sass im Wagen da kam von hinten eine 80 jährige mit ihren Golf und mich zum Glück ,,nur`` mit den Aussenspiegel erwischt ich habe dadurch eine Prellung der Lumbosakralgegend bekommen man sagte mir ich solle mich schonen (konnte eh nicht viel machen) aber schonen mit einen dreijährigen ist auch nicht grade einfach na wie auch immer ich habe mich sogut es geht geschont da aber die schmerzen nicht weniger wurden habe ich noch Orthopäde aufgesucht der eine sagt ist eine Prellung dauert noch drei Monate und ich soll mich schonen der zweite Orthopäde sagte mir die Muskeln sind verhärtet und ich solle ordentlich Sport machen und Massage und Fango bekommen . Da bekam ich einen Rehaberater er schickte mich zur einer Unfallambulanz der Chefarzt dort hatte sofort erkannt was los war. Ich habe ein zwei verdrehte Wirbel einen Beckenschiefstand da ich solange schon damit rumgerannt bin ohne das jemand etwas gemacht sind sogar fast die ganzen Muskel an der Wirbelsäule betroffen (Muskelverhärtet) ist so das man jetzt sogar schon von Chronisch ausgeht ich bekommen jetzt Manuelle Therapie und bin schon seit 6 Monaten Krank geschrieben mein Arbeitsvertrag wurde nicht verlängert mit wieviel Schmerzensgeld kann ich ungefähr rechnen ?????? mein Anwaltin hält sich sehr zurück wenn ich sie frage. Lg Mela

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?