Nackenverpannung und Kopfschmerzen leichter schwindel

7 Antworten

Klar können Nackenverspannungen mit Kopfschmerzen zu tun haben - der sogenannte Spannungskopfschmerz. Ich würde erst mal zum Hausarzt gehen, der kann Dir dann sagen, ob Du evtl. zum Chiropraktiker musst oder vielleicht Massagen brauchst.

Gegen Spannungskopfschmerzen hilft mir immer sehr gut Franzbranntwein von Carmol (damit Nacken und Hals hinten einreiben). Kann das wirklich nur weiterempfehlen, ist viel besser und gesünder, als Schmerztabletten usw. Und der wirkt auch total schnell.

Das eine kann wohl das andere auslösen. Geh zum Hausarzt, der schickt dich auch vielleicht zum Neurologen. Oder versuch es erstmal mit einem anderen Kopfkissen. Es gibt da extra nackenstützende Kopfkissen, hat bei mir wunderbar geholfen. :)

Gute Besserung!

Nackenschmerzen, Kopfschmerzen und Schwindel wer kennt es?

Hallo zusammen!

Ich habe seid ca März mal mehr mal weniger Probleme mit meinem Nacken, Kopf und Rücken. Es fing alles mit Kopfschmerzen und Druck auf den Schläfen an. Dazu kam dann Schwindel und meine Augen fühlten sich entzündet an. Ich hin bisher beim HNO, Augenarzt, Hausarzt, Neurologen, Zahnarzt und Orthopäden gewesen. Alles ohne Befund. Es wurde zuerst Migräne vermutet und auch ein Tumor oder ein Gerinsel war im Gespräch. Das MRT war jedoch ohne Befund! Und Migräne ist es auch nicht. Habe vom Zahnarzt eine Bissschiene bekommen da teilweise auch der Kiefer schmerzt. Was mit dem Nacken zusammen hängen kann?! Schwindel und Druck auf den Schläfen habe ich ebenfalls täglich. Zur Krankengymnastik gehe ich zweimal die Woche. Einmal für den Rücken und einmal für den Kiefer. Wirklich was bringen tut es leider nicht... Macht zwar locker, aber die Schmerzen bleiben. Dort wurde mir gesagt das ich stark Verspannt bin und auch blockaden vorhanden sind. Ich mache daher jeden Tag zu Hause übungen für den Rücken und Nacken. Ich habe jetzt wieder seid 10 Tagen Schmerzen, vor allem im Oberen Rücken und Nackenbereich. Halswirbelsäule ist laut Arzt okay. Habe Spritzen bekommen, die helfen aber nicht. Ich weiß langsam nicht mehr weiter :-( jeden Tag Schmerzen! Vielleicht kennt das ja einer? Ich möchte endlich wieder einen normalen Tag haben. Achso, ich bin Hausfrau und Mutter, gehe also keiner "körperlich" anstrengenden Tätigkeit nach. Viele Grüße

...zur Frage

Nacken und Kopfschmerzen -sollte ich mir Sorgen machen?

Hey Leute! Ich bin seit Dienstag krank, habe eine Mandelentzündung und hatte dabei auch Fieber und Erbrechen. Seit gestern habe ich jedoch auch extreme Nackenschmerzen und mein Nacken fühlt sich total verspannt an, und schon minimale Bewegung tut ziemlich weh. Als ich vorhin aufstehen wollte, um mir einen Schluck zu trinken zu holen, ist mir aufgefallen, dass ich jetzt auch noch ziemlich starke Kopfschmerzen habe (sobald ich meine Kopf bewege, fühlt es sich so an, als würde der Schmerz durch meinen gesamten Kopf pulsieren) Da ich auch am Montag einen Migräneanfall hatte, also auch Lichtscheu etc war, habe ich jetzt ein bisschen Angst, dass da vielleicht doch mehr als nur die Mandelentzündung dahinter steckt, da man ja bei Nacken und Kopfschmerzen direkt an eine Meningitis denkt. :\

Kann es sein, dass die Nackenschmerzen durch die Mandelentzündung kommen und ich davon auch die Kopfschmerzen habe, oder sollte ich das lieber doch mal beim Arzt abklären lassen?

LG LayneInChains

...zur Frage

Kopfschmerzen, Schwindel, Atemnot durch Rückenschmerzen?

Können starke Kopfschmerzen , Kreislaufprobleme , das Gefühl nicht richtig Luft zu kriegen durch Rücken bzw. Nacken und Schulter schmerzen verursacht werden?

...zur Frage

Nackenverspannung was hilft dagegen?

hey,
erst mal zu meiner person ich bin 18 jahre alt und männlich hatte seit 1 woche druck im kopf und ging zu verschiedenen ärzten die mir nicht genaues sagen konnten bis auf einen HNO arzt der mit gesagt hat das ich meinen nacken verspannt habe
Er hat mir tabletten und eine creme verschrieben die ich schon seit 2 tagen benutze.
Die kopfschmerzen sind fast weg ich hab nur noch einen leichten schwindel und wollte fragen ob der auch verschwinden wird ?
Und wie könnte ich in schnellster zeit
diese nackenverspannung bekämpfen ?
kennt ihr gute übungen oder hilfsmittel
danke im voraus
LG

...zur Frage

Unerträgliche Kopfschmerzen, Nackenschmerzen, Übelkeit und Schwindel

Hallo. Ich leide schon länger an starken, immer wieder kommenden Kopfschmerzen. Dieser Kopfschmerz tritt gemeinsam mit Übelkeit, Verspannungen im Nacken und Schwindel auf. Es fühlt sich an wie Migräne. Der Kopfschmerz kommt aber vom Nacken. An manchen Tagen ist es unerträglich. Dann kann ich den ganzen Tag nur im Bett liegen. Es fängt in der Nacht während dem Schlafen an. Mein Arzt (siehe unten) meinte, dass ich beim Schlafen nicht entspannen kann. Natürlich war ich schon beim Hausarzt. Der mich wieder nach Hause geschickt, ohne etwas zu tun. Ich solle abwarten bis es wieder aufhört. Das finde ich nicht in Ordnung, das Problem ist nämlich es hört nicht auf Dauer auf.
Ich bin dann noch am selben Tag zu einem Orthopäden gefahren und der hat mir Massagen und div. Behandlungen verschrieben. (2 Monate lang, 2x in der Woche) Leider hat er mir zu meinem Leiden nicht viel erklärt. Leider zeigten auch diese Behandlungen keine große bzw. andauernde Wirkung. Nachdem ich alle Behandlungen hinter mir hatte, dauerte es nicht lange, und es fing wieder an. Kopfwehtabletten, diverse Salben helfen bei mir nicht. Ich bin langsam echt am Verzweifeln, da ich mir an diesen Tagen nicht zu helfen weiß. Schlimm ist es vor allem, wenn ich arbeiten gehen muss (kann ja schließlich nicht jeden 3., 4. Tag fehlen) und mich durch den Tag quäle. Hat vielleicht jemand das gleiche Problem und hat etwas Hilfreiches dagegen gefunden? Freue mich auf jede hilfreiche Idee.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?