Nackenschmerzen. Was kann ich jetzt dagegen tun?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bitte keine Einrenkversuch an der HWS (generell an der WS). Die sensiblen, weichen Strukturen (Muskeln, Sehnen, Bänder) werden dadurch extrem stapaziert und es kommt sehr oft zu Mikrotraumen, die das Problem verschärfen.

Versuche in Bewegung zu kommen. In Kombi mit Wärme und immer wieder leichten Bewegungsübungen im sitzen, die Augen dabei bitte immer geöffnet lassen, alle Ebenen berücksichtigen. 

Das knirschen und knacken im Nacken sin oft die kleinen Wirbelgelenke. Die und der Atlas (1.HW) blockieren leider oft spontan. 

In der akuten Phase sind Wärme und sanfte manuelle Therapie indiziert. Hierbei solle auch die Nacken- und Schulter Muskulatur vorsichtig bearbeitet werden. Oft macht es Sinn auch die Kiefergelenke mit einzubeziehen. 

Vorsicht bei Zugluft, auch Nachts im Bett.

Gute Besserung. 


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Aaronfragt 26.02.2016, 12:44

danke. manchmal knirscht es auch wenn ich sehr entspannt bin und die wärme gut wirkt. danke nochmals vielmals für die detaillierte aufschlussreiche antwort.

0
user8787 26.02.2016, 12:47
@Aaronfragt

Gerne.:o) Meine Patienten wollen auch oft das ich zaubern kann. Durch den Druck verspannt sich der Nacken nur noch mehr. Versuche entspannt an das Problem zu gehen, HWS dauert. 

0
Handaufleger 26.02.2016, 16:13
@user8787

Hallo Muecke72, das Zauberwort heisst BIOCINA und ist ein  wohlriechendes Kräuterliniment. Außer der 250-er Packung gibt es auch 1 l (€30,00) und 10 l (€ 270,00). Alles Brutto! Biocina sitzt in Timmendorfer Strand, frage auch mal nach Caroline Schlicht!

Handaufleger

0

Edit: ich war donnerstags beim arzt und er meinte ich könne nicht viel mehr als salben und kühlen oder wärmen. Gibt es wirklich nichts, das schneller wirkt? Danke für die Antworten im voraus schonmal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?