Nackenschmerzen nach Mittelohrentzündung?

2 Antworten

Hi.

Ich hatte vor 4 Wochen ca. eine Mittelohrentzündung mit inneren Blutungen.

War letzte Woche wegen etwas anderem beim Arzt und habe gleich gefragt ob er nochmal ins Ohr schauen kann.

Er hat mir auch gesagt, dass es verheilt ist, aber man trotzdem noch ein leichtes Taubheitsgefühl oder gar einen Piepton hören kann. (Ist bei mir auch der Fall)

Es hilft, wenn man mehrmals am Tag einen Druckausgleich macht. Sprich, Nase zuhalten, Mund zumachen und versuchen stark zu Pusten. (Wirst du ja wahrscheinlich wissen ^^)

Bzgl. deiner Nacken Schmerzen kann ich dir leider nicht helfen, da ich diese nicht hatte oder habe nach meiner Krankheit.

Falls es interessant ist, ich bin M/18

Gute Besserung!

und was sagt der Doc dazu? Der müsste es doch wissen

1

Die Schmerzen haben dummerweise nach dem Arzt Termin angefangen

0
35
@Meow1552

dann solltest du wohl noch mal hin, wenn es nicht zeitnah weggeht. Mit Ohr und was so dazu gehört ist nicht zu spaßen. Gute Besserung

2

Was möchtest Du wissen?