Nackenschmerzen kopfschmerzen , augenschmerzen und sogar nasenbein schmerzen bis zu stirn wo kann das herkommen?

1 Antwort

Hört sich nach einer Nebenhöhlenentzündung an.

Viel trinken, inhalieren mit Salzwasser oder ätherischen Ölen (Menthol), wenn du hast, schleimlösende Mittel nehmen. Evtl. Sinupret in der Apotheke besorgen. Wenn du eine Rotlichtlampe hast, tun auch Bestrahlungen mit Rotlicht gut.

Wenn es bis Montag nicht besser ist, solltest du mal zum Arzt gehen.

Ach ja, bei Nackenschmerzen hilft oft Wärme gut... ein Körner- oder Kirschkernkissen in den Nacken legen. Und nicht zu viel am PC hocken, dadurch verspannt sich der Nacken noch mehr. Das kann auch zu Kopfschmerzen führen.

1

danke für die antwort , ich habe allerdings kein schnupfen aber immer wieder durchsichtiges sikret was aus denn nebenhöhlen richtung rachen ist also so habe ich das gefühl , zumindest wenn ich was esse , ich werde sehen wie es mir montag geht

0
@Tasfariel

Ich bin auch kein Arzt und das soll keine Ferndiagnose sein... alles nur Vermutungen. Aber die genannten Maßnahmen schaden nicht und werden dir im besten Fall helfen.

Eine genaue Diagnose muss dann der Arzt stellen. Mit den von mir genannten Maßnahmen kannst du aber auf jeden Fall erst mal das Wochenende überbrücken und schauen, ob es davon besser wird.

0
@Tasfariel

aber nach dem ich nasenspray benutzt habe sind die kopfschmerzen auch etwas weniger geworden eben also ja ich weiss ich frage hier auch nicht weil ich denn arzt ersetzen will , sondern um vllt jemand zu finden der das kennt. Als hilfe ^^

0
@Tasfariel

Ja, das ist normal bei einer Nebenhöhlenentzündung. Die Nasentropfen wirken abschwellend und dann lässt der Druck etwas nach. Allerdings sind die Vorschläge, die ich dir gemacht habe, von der Wirkung her genau so gut und gesünder... Nasentropfen sind zum vorübergehenden Gebrauch sicher sinnvoll, aber auf lange Sicht machen sie süchtig und bewirken, dass die Schleimhäute noch schneller wieder anschwellen. Sei damit also vorsichtig! 

0
@putzfee1

ja daran habe ich auch gedacht ich habe nasenspray jetzt wochenlang immer mal wieder benutzt , zwar nicht jeden tag aber vllt ist es schon passiert das ich ich süchtig bin ohne es zu wissen

0

Kann man vom Nackenschmerzen Kopfschmerzen bekommen?

...zur Frage

Nacken und Kopfschmerzen -sollte ich mir Sorgen machen?

Hey Leute! Ich bin seit Dienstag krank, habe eine Mandelentzündung und hatte dabei auch Fieber und Erbrechen. Seit gestern habe ich jedoch auch extreme Nackenschmerzen und mein Nacken fühlt sich total verspannt an, und schon minimale Bewegung tut ziemlich weh. Als ich vorhin aufstehen wollte, um mir einen Schluck zu trinken zu holen, ist mir aufgefallen, dass ich jetzt auch noch ziemlich starke Kopfschmerzen habe (sobald ich meine Kopf bewege, fühlt es sich so an, als würde der Schmerz durch meinen gesamten Kopf pulsieren) Da ich auch am Montag einen Migräneanfall hatte, also auch Lichtscheu etc war, habe ich jetzt ein bisschen Angst, dass da vielleicht doch mehr als nur die Mandelentzündung dahinter steckt, da man ja bei Nacken und Kopfschmerzen direkt an eine Meningitis denkt. :\

Kann es sein, dass die Nackenschmerzen durch die Mandelentzündung kommen und ich davon auch die Kopfschmerzen habe, oder sollte ich das lieber doch mal beim Arzt abklären lassen?

LG LayneInChains

...zur Frage

Nacken-und Kopfschmerzen Was tun?

Guten Abend, ich habe jetzt schon seit langer zeit manchmal Nackenschmerzen und Kopfschmerzen meistens wenn ich in der Schule bin aber auch manchmal daheim aber überwiegend in der schule. Ich glaube das die Kopfschmerzen vom Nacken aus kommen und der schmerz zieht dann bis in die Stirn. Also es tut im Nacken weh und im Kopf.

Was kann das sein?

Meine Schulkollegin hat mir tapen empfohlen bringt das was. Also bei den Symptomen.

Was soll ich machen

...zur Frage

Leichte "Beule" über der Augenbraue?

Hallo. Seit einiger Zeit habe ich mit Kopfschmerzen zu kämpfen, MRT wurde deswegen auch schon gemacht vor 3 Monaten und war unauffällig. Nun geht der Kopfschmerz zwar langsam zurück, dafür habe ich seit Beginn der Probleme ein Druckgefühl am rechten Auge.

Erst dachte ich es wäre ein Druck in der Augenhöhle, war deswegen beim Augenarzt, daraufhin fing mein Drama erst richtig an weil eben plötzlich der Tumorverdacht im Raum stand etc.

Jedenfalls bin ich mittlerweile sicher das der Druck höher sitzt. Ziemlich genau über der rechten Augenbraue, eher mittig zur Nase hin. Wenn ich mit dem Finger darüber gehe spüre ich im Vergleich zur linken Seite eine unebenheit. Diese tut nicht weh, allerhöchstens vergleichbar mit dem Gefühl wenn man einen blauen Fleck berührt. Kann natürlich sein das diese Beule schon immer da war, mir aber nie aufgefallen ist. Von aussen sieht man nichts. Zusätzlich habe ich öfter starke Schmerzen im oberen Bereich des Nackens. Ich habe aber auch aktuell sehr viel stress durch die ganze Geschichte.

Was könnte das sein? Ich werde eh deswegen nochmal zum Hausarzt gehen aber habe oft das Gefühl es wird nicht so ernst genommen wenn es nicht schmerzt.

...zur Frage

Habt ihr Tipps gegen Nackenschmerzen/Kopfschmerzen/Übelkeit?

Hallo Leute, ich (w/15) habe immer so abnormale Kopfschmerzen + Migräne mit Aura, war deshalb auch schon bei einem Neurologen & habe ein MRI gemacht (Befund negativ). Momentan bin ich bei einem Kieferostheopad weil mein rechter Kiefer steif ist. Aus diesem Grund haben bei mir 14 Wirbel geknackst. Seitdem habe ich regelmässige Nackenschmerzen & kann nicht mehr so gut schlafen. Ausserdem habe ich jetzt häufiger Kopfschmerzen, dafür keine Migräne mehr. Mir ist auch immer am Morgen übel & ich bin nicht schwanger. Habt ihr Tipps gegen Nackenschmerzen oder Kopfschmerzen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?