Nackenschmerzen aber keine Verspannung?

4 Antworten

Wenn Du den Kopf nach hinten "kippen" kannst, aber nicht nach vorne beugen, deutet das auf eine Verkürzung der Nackenmuskulatur hin. Entweder Du machst ein paar Übungen für den Nacken oder aber Du besorgst Dir irgendwo her ein Reflexpad. Die Dinger helfen super gut bei Verspannungen.

Geh zu einem Masseur oder Chiropraktiker wenn das Problem morgen noch da ist. Prinzipiell wurde mir mal geraten, einem Schmerz nicht auszuweichen und, es kostet zwar Überwindung, hat mir aber seitdem immer gut getan. Trotzdem würde ich mich unbedingt persönlich beraten lassen.

**Antwort:

Headline

**

Es kann durchaus an den Kissen liegen und es kann durchaus án einer verspannung liegen,ich rate dir mal eine salbe zu nehmen und wenn es nicht besser oder schlimmer wird gehe zum Fachartzt (Man sollte Familie fragen und zuert creme,Salben verwenden) Es kann auch durchaus was mit den knochen zu tuhn ahben was gefährlich wäre oder mit eine "wehne" also ein blutgefes wenn man sich mit den Kopf b.z Nacken falsch gedreht hat das kann mehrere Tage dauern. (wenn es in 2 wochen nicht weg ist rate ich umgehend zu einen Fachartzt zu gehen oder Hiropraktieker)

Was möchtest Du wissen?