Nackenknacken schmerzen

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Halli hallo

Ich habe auch seit mehreren Wochen Extreme nackenschmerzen die Bis zum Kopf hochziehen und Kopfschmerzen auslösen , mein Nacken ist so verspannt, das ich mein Kopf garnicht ganz nach hinten und nach rechts drehen kann und wenn ich das mache zieht es extrem im Nacken , so als würde gleich eine Sehne oder ein Nerv reisen :S.

Ich muss hinzufügen das ich vor ca 3 Monaten einen heftigen Auffahrunfall hatte !!, der Orthopäde stellte paar Blockaden in der Wirbelsäule fest die er dann auch wieder löste ,,

Der Hausarzt meint es sei ein "Schleuder Trauma" und verschrieb mir das stromgerät für den Nacken allerdings ohne Erfolg :S

Ich habe im Netz mehrere Übungen gesehen für den Nacken die ich auch teilweise nachmache 2-3x täglich aber ich spüre noch keine Art von Besserung !!!

Was ich noch sagen muss , das ich Jedentag ca 6-7std vorm PCs sitze , da ich vieles erledigen muss

Ps: mohrkissen gekauft 35.-€ , aber bringt iwie auch nichts :(

Habt ihr Vllt eine Idee was ich gegen die Verspannung und nackenschmerzen machen kann ?

Danke Schonmal im voraus :)

LG Denis

Ich hab auch jahrelang gekämpft damit... Massagen helfen nur kurzfristig... Du musst sehen, woher die Verspannungen kommen (hast Du ausgeschlossen, dass Deine HWS was hat?) und diese Haltung eindämmen (oft bei Büroarbeit). Ansonsten: Such Dir Dehn- und Stärkeübungen für den Kapuzenmuskel aus dem Internet, nur das kann Dich langfristig retten!

Das ist auf jeden Fall immer ein Zusammenspiel von mehreren Faktoren: Dein Arbeitsplatz - wie arbeitest Du (immer sitzend/stehend) Machst Du Sport. - was für Sport (Yoga ist ein guter Tipp - Schwimmen ist auch gut) die Übungen für Rücken/Nacken können auch super Unterstützen (auch gezieltes Fitness-Training mit guter qualitativer Anleitung) Gönnst Du Dir Entspannung: Sauna, Wellness, Massage - ab und zu mal ein heißes Vollbad? Und natürlich solltest Du den Fall auch mal von einem GUTEN Orthopäden anschauen lassen - vielleicht kann der noch medizinisch weiterhelfen + Tipps geben / Physio verschreiben etc.

Liebe Grüße + Gute Besserung,

Kai http://www.gute-haende.de

Geh mal zum Arzt auf Bandscheiben vorfall untersuchen. Hattest du mal einen Unfall bei dem du auf die Nackenstütze gekracht bist oder bist du mal gefallen?

Was ich auch noch empfehlen kann sind Physioterapeuten, wenn du in der Nähe von Ulm wohnst kannst du zu Frau Borsch gehen, die ist genial.

Viel Glück und gute Besserung,

Annaik

Unbedingt abklären lassen ob Bandscheibenvorfall dahinter steckt oder aber Blockade der HWS

immer wieder mal am tag ein handtuch nehmen und um den hals legen und dann mit beiden händen dran ziehen mal nach links mal nach rechts , das hilft und tut gut

also handtuch her und ziehen

außerdem kannst du deine hände flach auf einen tisch vor dir auflegen und die arme gerade strecken bis es an den handgelenken da wo die armbanduhr ist zieht und dann atmen und auch das öfters mal machen,das dehnt die sehnen und tut dem nacken gut

such doch mal ein paar yoga übungen raus die tun gut und helfen auch

übungen für den brustbereich solltest du suchen

Was möchtest Du wissen?