Nacken schmerzt und verursacht Schwindel und Kopfschmerz

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Jesse! Ein Schlag, eine Stauchung - kann alles harmlos sein aber manchmal auch nicht. Alles wieder in Ordnung? Heftige Nackenschmerzen nach einer Verletzung oder einem Unfall - kann natürlich auch durch Sport sein - sofort zum Arzt. Starke Schmerzen in diesem sensiblen Bereich können Anzeichen eines Knochenbruchs oder einer ernsten Bandverletzung sein.

Strahlen die Schmerzen in die Schulter, das Schulterblatt oder den Arm aus so spricht das für eine Nervenreizung. In allen Fällen aber zum Arzt. In der Regel wird dieser eine Diagnose erstellen können sonst geht das über eine CT (Computertomographie) oder aber eine MRI (Kernspintomographie). Aber sicher geht es Dir jetzt gut?

Ich wünsche Dir eine schöne und Stress arme Woche.

Wärme drauf, keine hektischen Kopfbewegungen und auf keinen Fall alleine einrenken! Wenn es am Montag nicht besser ist geh zum Arzt. Dann geht es dir schnell besser :)

Ich hab auch gerade Probleme mit dem Nacken. Allerdings habe ich mir das wohl eher beim Schlafen geholt - falsch gelegen? jetzt überlege ich mir, ob ich mir mal ein Nackenkissen besorge... (http://verspannungen.tumblr.com/)

Hat mit dir vielleicht nicht so viel zu tun, aber meist ist so ein "verknacksen" ja nur der Auslöser. Ich würde eher mal nach der Ursache suchen. Hast du so was denn häufiger?

Wenn die Nackenschmerzen nicht weg gehen und besonders wenn der Schwindel bleibt, würde ich aber lieber zum Arzt gehen!

Das ist nur verknackt ist harmlos.

Was möchtest Du wissen?